Weitere Internetseiten von Bayard-Media:
Ratgeber Geld & Recht

Arbeitsrecht für alle über 50

Ältere Arbeitnehmer haben in besonderen Fällen Anspruch auf Sonderregelungen und Schutz. Das plus Magazin zeigt Ihnen, worauf Sie achten sollten.

© Fancy
© Fancy

Mehr Urlaub als Jüngere, keine Schichtarbeit, Anspruch auf einen altersgerechten Arbeitsplatz  – mit zahlreichen Urteilen haben Gerichte die Rechte Älterer in den Betrieben gestärkt. Das plus Magazin zeigt Ihnen wo alle über 50 noch Vorteile haben (Stand Dezember 2014).

  • Ältere haben nicht allgemeingültig Anspruch auf ein höheres Gehalt, einzig aufgrund ihres steigenden Alters – mit höherem Alter steigt jedoch die Erfahrung und damit meist auch das Gehalt
  • Ältere haben andere Kündigungsfristen, die an die Beschäftigungszeiten gekoppelt sind; so kann es passieren, dass ein 45-Jähriger mit 25 Jahren Betriebszugehörigkeit eine längere Kündigungsfrist hat als ein 58-Jähriger, der nur wenige Jahre beschäftigt war
  • Ältere haben Anspruch auf einen besonders schonenden Arbeitsplatz, sprich Ältere können verlangen, dass ihre Arbeitsplätze u.a. mit altersgerechter Technik ausgerüstet werden (Stichwort schwächere Sehleistung)
  • Ältere haben bei einem besonders belastenden Arbeitsplatz die Möglichkeit auf mehr Urlaub, jedoch nicht pauschal gesehen
  • Auch wenn es kein pauschales Verbot von Schichtarbeit ab einem bestimmten Alter gibt: Ältere, die aufgrund langer Berufstätigkeit gesundheitlich nicht mehr in der Lage sind, Schichtarbeit zu leisten, können vom Arbeitgeber verlangen, nur noch im Tagesdienst zu arbeiten.

 

Letzte Version vom 15. Februar 2019

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Wann beginnt die Arbeitszeit wirklich?Wann beginnt die Arbeitszeit wirklich? Die Frage klingt einfach, doch die Antwort ist schwieriger als gedacht: wann beginnt die Arbeitszeit? Am Eingangstor? Am Arbeitsplatz? Und zählt das Anziehen von Dienstkleidung zur Arbeitszeit?
  • Spaß am Mini-Job trotz RenteSpaß am Mini-Job trotz Rente So viele Rentner wie noch nie haben einen Mini-Job. Seit Januar erhält jeder jedes Jahr eine zusätzliche Renten-Erhöhung und hat deutliche bessere Rechte.
  • Mini-Job in RenteMini-Job in Rente Fast 8 Millionen haben einen Mini-Job, fast eine Million davon ist über 65 Jahre alt. Was müssen Sie als Rentner bei einem Mini-Job beachten?
  • So klappt es mit einem jüngeren ChefSo klappt es mit einem jüngeren Chef Wenn ein Jüngerer das Sagen hat, tut sich manch Älterer schwer. Mit unseren Tipps gelingt es, aus der schwierigen Situation einen Gewinn für alle zu machen.
  • Verbotene WerbungVerbotene Werbung Häufig werben Händler mit unlauteren Methoden und Selbstverständlichkeiten. Das plus Magazin zeigt, was erlaubt ist und wie Sie sich schützen können.
  • Das neue ErbrechtDas neue Erbrecht 2015 ändert die EU das Erbrecht. Wenn Sie Schwierigkeiten aus dem Weg gehen möchten, sollten Sie jetzt handeln und Ihr Testament anpassen.

Kommentare sind geschlossen.