Weitere Internetseiten von Bayard-Media:
Ratgeber Besser Einkaufen

Die neue Kräuter-Küche

Frische Kräuter verfeinern jedes Gericht und sind auch noch sehr gesund. Wie jedes Rezept mit Kräutern, aus dem Garten oder in der Natur gesammelt, besonderen Pfiff erhält.

© shutterstock
© shutterstock

Frische Kräuter verfeinern Suppen und Salate, Fleisch- sowie Pasta-Gerichte und sind zusätzlich sehr gesund. Doch Kräuter sind auch kleine Sensibelchen. Wer ihr ganzes Aroma entdecken will, sollte sie also behutsam behandeln.

Unsere kleine Kräuter-Kochschule verrät Ihnen Wissenswertes zu den grünen Alleskönnern, denn nur, wenn man die zarten Pflänzchen sorgfältig verarbeitet, behalten diese ihre Nährstoffe auch beim Kochen.

Unsere kleine Kräuter-Kochschule

1. Schritt: Vor dem Schneiden oder Zerrupfen kurz waschen und ausschütteln.

2. Schritt: Kräuter auf ein Tuch legen. Dieses wie einen Beutel zusammenlegen und mehrmals schleudern. Oder eine Salatschleuder verwenden.

3. Schritt: Danach mit einem scharfen Messer schneiden. Dabei die Kräuter nicht quetschen.

4. Schritt: Kräuter erst kurz vor dem Servieren zum Essen geben, so behalten sie ihr Aroma.

Lesen Sie in der Ausgabe 5/14 noch weitere Tipps, wie Sie Kräuter richtig verarbeiten, was Kräuter so besonders macht und nehmen Sie leckere Rezepte mit Kräutern für sich mit.

 

Letzte Version vom 31. Januar 2019

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Kräutertees selber machenKräutertees selber machen Tees aus frischen Kräutern haben viel Aroma, man kann sie nach eigenem Geschmack zusammenstellen und man weiß genau, was drin steckt.
  • Dann essen wir Giersch eben auf!Dann essen wir Giersch eben auf! Bei Gärtnern ist er gefürchtet, von Köchen aber wird er geliebt: Giersch. Für die einen ist es eine teuflische Pflanze, für die anderen wunderbarer wilder Spinat.
  • Kochen wie in ThailandKochen wie in Thailand Mit den richtigen Gewürzen und passenden Küchengeräten lassen sich im Handumdrehen wunderbare thailändische Gerichte zaubern
  • Altes Medizinwissen – die Kräuterfrauen aus dem AllgäuAltes Medizinwissen – die Kräuterfrauen aus dem Allgäu Im Voralpenraum gibt es sie noch: Weise Frauen mit kostbarem, überliefertem Pflanzenwissen, das von ihren Großeltern an sie weitergegeben wurde.
  • Unsere Vorlagen: Etiketten für EingemachtesUnsere Vorlagen: Etiketten für Eingemachtes Um die Gläser mit dem Eingemachten hübsch zu verzieren, finden Sie hier die plus Magazin-Etiketten zum Herunterladen und Ausdrucken.
  • Erdbeeren mal ganz andersErdbeeren mal ganz anders In dieser Saison gehen Erdbeeren mal fremd und schmuggeln sich in herzhafte Gerichte. Hier finden Sie die Rezepte zu den leckeren Gerichten.

Kommentare sind geschlossen.