Weitere Internetseiten von Bayard-Media:
Ratgeber Garten

Offene Gärten

Jetzt stehen wieder viele Gärten für Besucher offen, um sich in ihrer ganze Pracht zu zeigen.

Thinkstock
Thinkstock

Den überraschenden Blick von Besuchern liebt Rita Flöss-Hoitinga am meisten. „Kaum jemand vermutet ja, dass wir hier mitten in einem Wohngebiet einen solch üppingen Gemüse- und Blumengarten haben“, lacht die 65-Jährige, „der uns auch noch das ganze Jahr versorgt.“ Sehr klassisch streng sind die 400 Quadratmeter in vier quadratische Beete aufgeteilt: Erbsen, Bohnen, Grünkohl, Mangold, Staudenfenchel wechseln sich mit Ringelblumen, Kletterrosen, Stauden, Hortendien oder dem hübschen Lilien-Rondell ab. Seit fünf Jahren öffnet das schweizerisch-holländische Paar in Hittnau in der Nähe des Zürichsees seinen Garten an mehreren Tagen im Jahr (www.offenergarten.ch).

„Meist kommen über den Tag verteilt 30 bis 50 Besucher, manchmal auch deutlich mehr. Aber auch das ist ja das Spannende an einem offenen Garten: Man wird immer wieder überrascht.“ Natürlich gebe man etwas Privates preis, lacht Rita Flöss, „gleichzeitig erhalten wir so viel Positives zurück, weil andere sich freuen, wenn sie unser kleines Paradies besuchen können“.

Wenn Sie in Ihrer Nähe offene Gärten suchen, finden Sie hier das Verzeichnis.

Letzte Version vom 15. Januar 2019

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Garten-Paradies für Bienen und HummelGarten-Paradies für Bienen und Hummel Wenn Sie es lieben wie Bienen und Co durch Ihren Garten summen, dann können Sie schon jetzt die richtigen Pflanzen setzen und damit für genügend Nahrung sorgen.
  • Pflanzpläne für Ihren GartenPflanzpläne für Ihren Garten Tipps vom Gärtnermeister für die Gestaltung von Bauern-, Kies- oder Heidegärten. Alles über Standort, Bodenbeschaffenheit, Pflege und was Sie sonst noch beachten sollten.
  • Unser Hortensien GuideUnser Hortensien Guide Ausladende Sträucher mit sattgrünen Blättern und eine üppige Blütenpracht: Hortensien müssen sich in heimischen Gärten gewiss nicht verstecken und blühen diesen Sommer wieder besonders schön.
  • Helleborus – ein Blütengruß im WinterHelleborus – ein Blütengruß im Winter Sie sind in der Winterzeit wahre Schönheiten, die jeden Garten bereichern. Das sollte man über Christ- und Lenzrosen wissen.
  • Tischlein deck dich – mit Deko aus der NaturTischlein deck dich – mit Deko aus der Natur Für Gäste wird der Tisch besonders schön gedeckt. Mit ein paar kreativen Deko-Ideen mit Fundsachen aus der Natur erhält jeder Tisch seine ganz besondere persönliche Note.
  • So überwintern Sie Ihre LieblingspflanzenSo überwintern Sie Ihre Lieblingspflanzen Wenn die Temperaturen fallen, sollte man sich um seine Pflanzen Gedanken machen. Denn nur dann haben sie eine Chance, richtig zu überwintern.

Kommentare sind geschlossen.