Weitere Internetseiten von Bayard-Media:
Ratgeber Unser Leben

Fahrprüfung für Ältere?

Was kann man tun, wenn die Eltern nicht mehr sicher Autofahren können? Experten von plus geben Tipps und zeigen Alternativen auf.

shutterstock
shutterstock

Zu alt zum Fahren?

Viele EU-Länder schicken Autofahrer ab einem bestimmten Alter zur Fahr-Prüfung:

  • Rumänien mit 45 Jahren
  • Italien mit 50 Jahren
  • Luxemburg mit 50 Jahren
  • Griechenland mit 65 Jahren
  • Dänemark mit 70 Jahren
  • Niederlande mit 70 Jahren

In Deutschland wird darüber noch intensiv diskutiert, obwohl 66 % aller Unfallverursacher über 65 Jahre die Hauptschuldigen waren.

Viele Kinder kennen die Sorge, ob ihre Eltern wirklich noch so sicher fahren, dass sie sich und andere im Straßenverkehr nicht gefährden. Die Experten von plus geben Tipps, wie man am Besten dieses schwierige Thema mit seinen betagten Eltern besprechen kann und zeigen, welche Alternativen es zum Auto gibt.

 

 

Letzte Version vom 14. Mai 2014

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Wie Sie Ihre Liebe pflegenWie Sie Ihre Liebe pflegen Gerade in langjährigen Partnerschaften kann es zu wachsender Frustration und Verständnislosigkeit kommen. Wo Sie Hilfe erwarten können.
  • Jetzt oder nie! Veränderungen tun gut!Jetzt oder nie! Veränderungen tun gut! Gefangen im Alltagstrott? Dann wird es Zeit für eine Veränderung. Lesen Sie hier, wie Sie Ihrem Leben neuen Schwung verleihen.
  • Hier finden Sie Hilfe für Haus und GartenHier finden Sie Hilfe für Haus und Garten Endlich mehr Zeit für mich! Die Haushaltsjob-Börse der Minijob-Zentrale macht die Suche nach vertrauensvollen Hilfen zum Kinderspiel. Wir verraten, wie.
  • Als Pate Gutes tunAls Pate Gutes tun Sich um jemanden kümmern, der Hilfe braucht – Patenschaften sind sehr gefragt. Wer sich engagieren möchte, dem stehen viele Möglichkeiten zur Patenschaft offen.
  • Wie wollen wir im Alter wohnen?Wie wollen wir im Alter wohnen? Weil es immer mehr Ältere gibt, entwickeln sich auch immer mehr neue Wohnformen. Es gibt viele Möglichkeiten des altersgerechten Wohnens. Die beliebtesten Arten.
  • Das kostbarste Geschenk: ZeitDas kostbarste Geschenk: Zeit Ich tue etwas für andere und verschenke meine Zeit: Mit einem Ehrenamt kann man andern helfen und bekommt auch etwas zurück.

Kommentare sind geschlossen.