Weitere Internetseiten von Bayard-Media:
Ratgeber Partnerschaft

Wie Sie Ihre Liebe pflegen

Gerade in langjährigen Partnerschaften kann es zu wachsender Frustration und Verständnislosigkeit kommen. Wo Sie Hilfe erwarten können.

© Shutterstock
© Shutterstock

Es klingt unfassbar romantisch: Wenn ein Paar nach 25 Jahren Silberhochzeit feiert, vielleicht sogar zum Familienfest einlädt, kommt wieder Herzklopfen auf. Viele Dinge gehen einem durch den Kopf: das erste Kribbeln im Bauch, die ersten Jahre, gemeinsame Urlaube, die Geburten der Kinder, vielleicht ein Hausbau.

Wenn es gut gegangen ist, blickt man stolz und dankbar auf die Zeit zurück. Doch in vielen Fällen sind auch Narben spürbar. Ganz gleich ob Schicksalsschläge oder jahrelange Routine, Geldsorgen oder Stress im Beruf, volle Konzentration auf die Kinder oder das Gefühl, nur noch zu funktionieren, werfen oft Schatten auf die Paar-Beziehung. Wenn Frustration und Alltag zu beschwerlich werden, steht die Liebe oft großen Problemen.

Spezielle Kurse für langjährige Paare

Das Besondere: Es geht darum, als Paar den gemeinsamen Weg zu betrachten und sich Fragen zu stellen. Was haben wir erlebt, wie haben wir uns miteinander entwickelt, welche Klippen umsegelt? Es ist eine Bestandsaufnahme, gerade wenn man im Alltag wenig Zeit findet, um über die Beziehung zu reden. Paarkurse gaben Zeit dafür – an einem oder zwei Wochenenden, meist mit Übernachtung, damit man sich ganz aufeinander konzentrieren kann.

KEK (Konstruktive Ehe und Kommunikation) zum Beispiel ist ein wissenschaftlich evaluiertes Training für Paare, die Ihre Kommunikation verbessern wollen. Denn „gut“ miteinander reden will gelernt sein. Bei heiklen Themen gehen die Gefühle schnell mit einem durch, ein Wort ergibt das andere, Missverständnisse sind die Folge. In KEK lernen Paare, wie es besser geht. Andere Angebote wie Achtsamkeitskurse helfen, offener füreinander zu werden und zu lernen unterschiedliche Meinungen und Lebensarten zuzulassen. So spürt man auf behutsame aber klare Weise auch Fehler aus der Vergangenheit auf, über die nie gesprochen wurde und macht endlich reinen Tisch. Damit die Liebe wieder Platz hat.

Anbieter, Angebote und Termine

  • Bundesweiter Anbieter des Programms Konstruktive Ehe und Kommunikation finden Sie hier: epl-kek.de/anbieter.html
  • Wochenende-Kurse speziell für Paare bietet zum Beispiel das Kloster St. Ulrich in Bollschweil (Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald). Hier finden Sie alle Termine für 2020: bildungshaus-kloster-st-ulrich.de
  • Kurse für Paare bieten auch die lokalen evangelischen Beratungsstellen für Paar- und Lebensberatung: Informationen beim Online-Portal evangelische-beratung.info
  • Bei den Katholischen Ehe-, Familie- und Lebensberatungsstellen können Sie sich online beraten lassen: onlineberatung-efl.de

 

Letzte Version vom 10. Februar 2020

Das könnte Sie auch interessieren:

  • 7 Tipps für eine glückliche Partnerschaft7 Tipps für eine glückliche Partnerschaft Jeder wünscht sich eine glückliche und langjährige Partnerschaft. Doch es klappt nicht immer diese beizubehalten. Was ist das Geheimnis von langjährigen Paaren?
  • Die besten Tipps für die RenteDie besten Tipps für die Rente Für manche Grund zur Freude, für andere eher Anlass zu bangen Fragen: Der Ruhestand stellt oft das gesamte Leben auf den Kopf. Man kann – und sollte – sich vorbereiten.
  • Tipps für das Online-Dating 50plusTipps für das Online-Dating 50plus Auch für die Generation 50plus ist Online-Dating eine spannende Option. Wie Sie sich in Partnerbörsen richtig anmelden und was Sie beachten sollten, verraten wir hier.
  • Als Pate Gutes tunAls Pate Gutes tun Sich um jemanden kümmern, der Hilfe braucht – Patenschaften sind sehr gefragt. Wer sich engagieren möchte, dem stehen viele Möglichkeiten zur Patenschaft offen.
  • So enden Familienfeiern entspanntSo enden Familienfeiern entspannt Streit, Spannungen, miese Stimmung, Enttäuschungen – das kann auf einer Familienfeier leicht passieren. Doch wie verhindert man das?
  • Endlich Ruhe für den ReizdarmEndlich Ruhe für den Reizdarm Wenn der Darm zum Reizdarm wird, beeinflusst dies oft die gesamt Lebensqualität. Doch es gibt Hoffnung: Die richtige Ernährung kann Abhilfe schaffen.

Kommentare sind geschlossen.