Weitere Internetseiten von Bayard-Media:
Ratgeber Handarbeit

Stricken für den Sommer

Auch in der warmen Jahreszeit können die Abende kühl werden. Mit leichten Strickpullis, Jacken und Capes ist man dafür im Handumdrehen gut vorbereitet.

©Petra Obermüller / Lana Grossa GmbH
©Petra Obermüller / Lana Grossa GmbH

Stricken macht Spaß – aber auch viel Arbeit. Wer sich mit komplizierten Mustern und Farbwechseln beschäftigt, benötigt für einen Pulli oder eine Jacke gerne einmal mehrere Wochen.

Wie gut, dass es auch Ideen für Strickfreunde gibt, die kleinere Projekte bevorzugen. Leichte Schals, großmaschige luftige Pullis oder Westen sind mitunter in nur zwei Nachmittagen fertig – und machen einen ganzen Sommer lang Freude.

Ein luftiger Pulli in maisgelb für den Sommer

©Petra Obermüller/Lana Grossa GmbH

Der maisgelbe Pulli aus unserer Ausgabe 4/2019 ist ganz einfach zu stricken – und lässt sich prima kombinieren. Unkompliziert zur Jeans (besonders toll mit maisgelben Accessoires) oder wie auf dem Bild zu einem hellen Rock. So kann der Sommer kommen!

Das brauchen Sie:

  • 350 bzw. 400g der Lana Grossa-Qualität „Fourseasons“ in der Farbe 8 Gelb
  • Stricknadeln und Rundstricknadel Nr. 6
  • Wollhäkelnadel Nr. 4

Gut zu wissen:

  • Bei der Maschenprobe ergeben 14 Maschen und 29,5 Reihen kraus rechts 10x10cm
  • Der Pulli wird in einfachen gerade Teilen nach Ajourmuster gestrickt, die geschickt gefaltet und zusammengenäht werden – so entstehen die kurzen Ärmel
Die Anleitung für unseren maisgelben Sommerpulli finden Sie hier.

 

Letzte Version vom 13. November 2019

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentare sind geschlossen.