Weitere Internetseiten von Bayard-Media:
Ratgeber Beauty

Kosmetik aus dem Garten

Gepflegte Haut, schöne Haare – dafür müssen Sie nicht zur Kosmetikerin. Denn die besten Zutaten für natürliche Kosmetik wachsen gleich in Ihrem Garten.

Kräuter für Kosmetik / © Gänseblümchen/pixelio.de
Kräuter für Kosmetik / © Gänseblümchen/pixelio.de

Endlich Wochenende, keine Termine und Zeit um sich richtig mit Kosmetik aus dem eigenen Garten zu verwöhnen. Denn um sich einmal achtsam um sich selbst zu kümmern und sich etwas Gutes zu tun, braucht es keinen großen Geldbeutel, sondern nur diese drei Kräuter, die Sie in Ihrem Garten oder auf Ihrer Fensterbank ziehen können:

  • Minze
  • Petersilie
  • Schafgarbe

Freitag: Minze erfrischt müde Beine

Abends brennen Ihre Füße und die Beine fühlen sich ganz schwer an? Dies sind typische Symptome, wenn Sie lange im Garten oder Haushalt gearbeitet haben. Wer sich jetzt ein Fußbad mit Minze gönnt, profitiert von den ätherischen Ölen, diese kühlen und wirken belebend. Zugleich lassen Sie die Füße wunderbar frisch duften.

So geht’s:

  • Eine Handvoll frische Minze-Blätter in eine Schüssel geben, mit heißem Wasser übergießen.
  • Etwas abkühlen lassen.
  • Füße für 10 Minuten ins Fußbad stellen.

Samstag: Petersilie bringt Glanz ins Haar

Ihr Haar sieht stumpf und trocken aus? Aus Petersiliensamen lässt sich dank der ätherischen Öle Apiol und Myristichin eine Spülung für sichtbar mehr Glanz herstellen.

So geht’s:

  • 1 EL Petersiliensamen im Mörser zerdrücken.
  • Samen in 1 l Wasser geben und kurz ziehen lassen.
  • Haare wie gewohnt waschen. Zum Schluss Petersilienwasser als Spülung in die Haare geben.
  • 2 Minuten einwirken lassen und ausspülen.

Sonntag: Schafgarbe strafft den Körper

Die Haut reagiert mit den Jahren immer gereizter auf Einflüsse der Umwelt. Wie gut, dass die Blüten der Schafgarbe ein ätherisches Öl enthalten, das antibakteriell wirkt. Gleichzeitig regt sie die Durch blutung an, strafft die Haut. Am effektivsten wirken die Blüten in einem Bad.

So geht’s:

  • Handvoll Schafgarben-Blüten in ein Säckchen aus Musselin geben und ins Badewasser legen.
  • 20 Minuten darin baden.

 

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Cremes selber machenCremes selber machen Das Angebot an Cremes wird immer größer und unübersichtlicher. Grund genug, sich einmal selbst heranzuwagen und seine Creme selber zu machen.
  • Längere Wimpern – so geht´sLängere Wimpern – so geht´s Mit den Jahren werden auch – leider – die Wimpern dünner und weniger. Ein Natur-Gesetz? Nein, sagen Hersteller spezieller Wimpern-Seren. Sie versprechen lange dichte Wimpern in wenigen […]
  • Meine eigene CremeMeine eigene Creme Immer mehr Frauen machen ihre Kosmetik selbst. Weil sie genau wissen wollen, mit was sie ihre Haut pflegen. Das ist auch günstiger.
  • Nagellack: So bunt ist der SommerNagellack: So bunt ist der Sommer Akzente setzen und mit Farben spielen – farbige Nagellacke sind wieder im Trend. Und die Auswahl der verschiedenen Nagellacke ist unerschöpflich.
  • Frische Haut über NachtFrische Haut über Nacht Nachts erneuern sich die Hautzellen achtmal schneller als tagsüber. Mit diesen Tipps können Sie Ihrer Haut dabei helfen.
  • Unser Hortensien GuideUnser Hortensien Guide Ausladende Sträucher mit sattgrünen Blättern und eine üppige Blütenpracht: Hortensien müssen sich in heimischen Gärten gewiss nicht verstecken und blühen diesen Sommer wieder besonders schön.

Kommentare sind geschlossen.