Weitere Internetseiten von Bayard-Media:
Ratgeber Mode & Beauty

Frische Haut über Nacht

Nachts erneuern sich die Hautzellen achtmal schneller als tagsüber. Mit diesen Tipps können Sie Ihrer Haut dabei helfen.

Thinkstock
Thinkstock

Gut geschlafen? Dann sieht die Haut frisch aus und strahlt förmlich. Mit diesen kleinen Pflege-Tipps können Sie Ihrer Haut beim nächtlichen Regenerieren helfen. Die Pflege am Abend ist viel wichtiger als die am Morgen, weil die Haut nachts aktiver ist.

 

 

 

Nutzen Sie den Bio-Rhythmus

Nach einem langen Tag ist die Haut müde und erschöpft. Sie wird tagsüber stark beansprucht durch:

  • UV-Strahlen
  • freie Radikale, die als Hauptursache für Falten gelten,
  • Schmutz in der Luft,
  • Make-up.

Daher ist es besonders wichtig, dass die Hautzellen nachts Ruhe und Zeit haben, sich zu regenerieren. Tipp der plus-Expertin und Hautärztin Sabine Zenker aus München: „Vor dem Zubettgehen Kamillentee trinken. Durch die Antioxidantien und Entzündungshemmer unterstützt die Kamille ein verfeinertes Hautbild.“ Hinzu kommt, dass sich jeden Tag ab etwa 18 Uhr der Stoffwechsel der Haut ankurbelt. Das liegt am Wachstumhormon HGH, das zur Schlafenszeit in Aktion tritt. Zum anderen ist der Körper nachts nicht mehr mit der Abwehr der Abwehr von Umwelteinflüssen oder Verdauung beschäftigt und kann so mehr Kraft auf das Erneuern der Haut verwenden. Die positiven Effekte davon sind:

  • Die Haut wird besser durchblutet.
  • Zellschäden, etwa durch UV-Licht, werden repariert.
  • Zellen teilen sich achtmal schneller als am Tag und sorgen so, dass sich das Hautbild in der Nacht schneller erneuert.

So regeneriert sich die Haut jede Nacht

Reinigen

Reinigen Sie Ihre Haut bevor Sie ins Bett gehen, denn nur so kann die Haut die anschließende Pflege gut aufnehmen. Gründlich Abschminken und das Gesicht reinigen ist das A & O, damit sich die Haut nachts gut erholt. Es sammeln sich im Laufe des Tages sichtbare und fühlbare Verschmutzungen wie Schweiß, Talg oder Staub an. Außerdem fassen wir uns oft refelxartig ins Gesicht und mit jeder Berührung gelangen Bakterien und Keime auf die Haut. Erst durch das Reinigen am Abend kann die Haut wieder aufatmen. Zuerst Augen-Make-up entfernen. Dann den Rest des Gesichts reinigen.

Die pflegende Krönung

Währen Tagescremes in erster Linie Schutz vor UV-Strahlen, freien Radikalen und anderen Faltenmachern bieten, sollen Nachtcremes der Haut Pflege schenken. Sie sind deshalb meist reichhaltiger, also fettiger. Außerdem versorgen sie die Haut mit Feuchtigkeit und unterstützen das Erneuern der Zellen. Gute Wirkstoffe sind:

  • Vitamin E fördert die Zellreparatur.
  • Retinol hemmt den Abbau von Kollagen, mindert Fältchen, verhindert Zell-Schäden.
  • Co-Enzym Q10 spendet Energie, macht die Haut frisch.
  • Co-Enzym R, auch Biotin, Vitamin B7 oder Vitamin H genannt, unterstützt Zellwachstum und Zellteilung.
  • Linolsäure reguliert den Wasser- bzw. Feuchtigkeitshaushalt.
  • Gamma-Linolensäure ist für den Stoffwechsel zuständig und hilft beim Bilden von neuem Gewebe.

Besonderer Kick: Nach dem Reinigen wenige Tropfen eines wirkstoffreichen Serums sanft in die Haut einmassieren.

 

Letzte Version vom 21. August 2018

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Jünger aussehen mit Make-upJünger aussehen mit Make-up Viele Fläschen und Döschen im Make-up-Regal sorgen oft für Verunsicherung. Der plus-Experte klärt im Interview auf.
  • Augen richtig schminkenAugen richtig schminken Mit diesen Tipps schenken Sie Ihren Augen ein neues Strahlen – und einen bleibenden Eindruck. Die Augen richtig zu schminken, kann jeder lernen.
  • Endlich wieder strahlende AugenEndlich wieder strahlende Augen Die Augen sind unser größter Blickfang – sie lassen uns strahlen, lächeln, attraktiv erscheinen. Mit Schlupflidernt wirkt man müde und verschlafen, doch kleine Beauty-Tricks helfen.
  • Retinol – die Wunderwaffe gegen FaltenRetinol – die Wunderwaffe gegen Falten In der Kosmetik gilt Retinol als der beste Jungmacher überhaupt. An ihm müssen sich alle anderen Wirkstoffe von Cremes messen. Warum eigentlich? Hier sind die Antworten auf eines der […]
  • Meine eigene CremeMeine eigene Creme Immer mehr Frauen machen ihre Kosmetik selbst. Weil sie genau wissen wollen, mit was sie ihre Haut pflegen. Das ist auch günstiger.
  • Schminktipps bei SchlupflidernSchminktipps bei Schlupflidern Mit diesen kleinen Schmink-Tricks werden aus müde wirkenden Augen mit Schlupflidern wieder hellwache und strahlende Augen.

Kommentare sind geschlossen.