Weitere Internetseiten von Bayard-Media:
Ratgeber Mode & Beauty

Das sagt Ihre Lieblingsfarbe aus

Sie tragen am liebsten Blau, haben Ihre Küche gelb gestrichen und lieben Ihr rotes Auto? Dann werden Sie staunen, was diese Vorlieben über Sie aussagen.

shutterstock
shutterstock

Farb-Psychologen wissen: Welche Farben wir bevorzugen, ist Ausdruck von aktuellen Gefühlen oder einer inneren Einstellung. Doch Farben verraten auch, welche Bedürfnisse wir haben und nach welchen Dingen im Leben wir bewusst oder unbewusst suchen. Und die Wahl einer bestimmten Kleidungsfarbe ist genauso eine Botschaft an unsere Umwelt wie auch ein Signal, ein bestimmtes Ziel erreichen zu wollen.

 

 

Was Vorliebe für einzelne Farben bedeutet – können Sie hier herausfinden.

Rot

Powerfrauen tragen am liebsten Rot. Denn diese Farbe steht für Sinnlichkeit, Leidenschaft und Kraft. Das strahlen Sie auch aus. Aber Vorsicht: Mit Ihrer Energie können Sie andere Menschen auch verschrecken, deshalb nehmen Sie sich hin und wieder etwas zurück.

Gelb

Sie ist die Gute-Laune-Farbe. Entsprechend gelten Menschen mit einem Faible für Gelb als kreativ, kontaktfreudig, humorvoll. Sie fühlen sich wohl, wenn Sie im Mittelpunkt stehen, werden von vielen gemocht. Aber es gibt auch Neider. Lächeln Sie deren Kritik einfach weg.

Blau

Menschen mit einem Faible für Blau strahlen Harmonie aus, vermitteln Kompetenz, wirken auch in Krisen souverän. Das macht Sie unter Freunden zu einer beliebten Ratgeberin. Allerdings nehmen Sie sich Kritik oft zu sehr zu Herzen. Schaffen Sie sich darum ein dickeres Fell an.

Grün

Sie sind gern draußen, lieben es zu wandern und Rad zu fahren. Das ist typisch für Frauen, die Grün mögen. Außerdem sind es meist sehr bedachte, verantwortungsvolle Menschen, auf den man sich in allen Lebenslagen verlassen kann. Das wissen Ihre Freunde besonders an Ihnen zu schätzen.

Orange

Herzlich, lebhaft, begeisterungsfähig – Menschen, die Orange mögen, haben eine ansteckende Lebensfreude, die alle mitreißt. Aber Vorsicht: Dass Sie überall mitmischen wollen, geht manchmal auf Kosten Ihrer Gesundheit. Lernen Sie auch stille Momente zu genießen.

Pink

Nicht nur kleine Mädchen lieben es. Pink steht für ein großes Herz. Sie sind eine gute Zuhörerin, gehen einfühlsam auf Ihr Gegenüber ein, helfen, wo immer es geht. Allerdings sollten Sie aufpassen nicht ausgenutzt zu werden. Lernen Sie, auch ab und zu mal Nein zu sagen.

Rosa

Je älter man wird, desto weniger mag man knallige Farben. Rosa wählen Frauen, wenn sie einen Hauch von Farbe lieben, sich aber nicht in den Mittelpunkt stellen möchten. Die legendäre Queen Mum antwortete sie auf die Frage, warum sie so gerne Rosa trage: Rosa ist der Ausdruck von Liebe im Alter.

Weiß

Weiß ist die Farbe der Unschuld – sie drückt das Bedürfnis nach Harmonie und Wohlklang aus. Wenn Sie Weiß lieben – bei der Kleidung oder auch in Ihrem Zuhause – dann zeigen Sie, dass Sie Klarheit und Übersichtlichkeit schätzen und ein wunderbar dezenter Mensch sind.

Lila

Wer Lila oder Violett mag, hat mit sich selbst genug. Stille, Rückzug, ja sogar Einsamkeit sind Ihnen lieb und kostbar. Dass Sie dabei gründlich über die Dinge nachdenken und nicht voreilig handeln, macht Sie darum zu einer sehr guten, vertrauenswürdigen Freundin

Schwarz

Selbstbewusstsein und Pragmatismus sprechen aus dieser Farb-Vorliebe – und ein Sinn für Stil. Denn mit Schwarz ist man immer gut angezogen und für alle Fälle gewappnet. Wer Schwarz mag, präsentiert sich oft gern – und nimmt gern das Ruder für andere mit in die Hand.

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Perfekte Haare zuhause färbenPerfekte Haare zuhause färben Zum Friseur, um die Haare zu färben? Das muss nicht sein, die plus-Haarexpertin hat überraschende Tipps für Sie. So färben Sie ganz leicht Ihre Haare zuhause.
  • Mein Bad ist mein SpaMein Bad ist mein Spa Wenn es draußen richtig ungemütlich und kalt ist, wartet zuhause Ihr privater Wellness-Tempel. Tolle Spa-Ideen ganz einfach zum Selbermachen von plus.
  • Wie wollen wir im Alter wohnen?Wie wollen wir im Alter wohnen? Lesen Sie in der großen plus-Serie über neue Wohnformen für Ältere, von der Wohngemeinschaft bis zum Generationenhaus.
  • Sonderheft Happy – Im Augenblick lebenSonderheft Happy – Im Augenblick leben Warum etwas Selbstgemachtes Glück schenkt - und wie wir dieses befriedigende Gefühl lange halten verraten wir in der neuen Ausgabe von HAPPY.
  • Bequemer Wohnen – die besten TippsBequemer Wohnen – die besten Tipps Es sind oft die Kleinigkeiten, die das Wohnen im Alter bequemer machen. Erfahren Sie im großen plus-Spezial, worauf es im Detail ankommt.
  • Möbel im Shabby-Schick selbst gestaltenMöbel im Shabby-Schick selbst gestalten Manches alte Möbelstück ruht im Keller oder unterm Dach im Dornröschenschlaf. Mit etwas Lack und Schleifpapier kann man es shabby aufwecken.

Kommentare sind geschlossen.