Weitere Internetseiten von Bayard-Media:
Ratgeber Geld & Recht

Wer kann 2017 in Rente gehen?

Für alle die 2017 63 Jahre alt werden und vor allem Schwerbehinderte sollten jetzt hellhörig werden.

shutterstock
shutterstock

Die reguläre Altersgrenze für die Rente liegt für den Jahrgang 1952 bei 65 Jahren und sechs Monaten. Und das auch, wenn die Rente mit 67 in Kraft tritt. Und es gibt sogar Fälle, die einen Renteneintritt mit 63 Jahren ermöglichen.

 

 

Rentenbeginn mit 63 Jahren

Wenn Sie folgende Bedingungen erfüllen, sollten Sie prüfen, ob Sie nicht schon mit 63 in Rente gehen können:

  • Wer 35 Jahre in die Rentenkasse eingezahlt hat, kann als langjährig Versicherter mit Abschlägen in Rente gehen.
  • Wer 45 Beitragsjahre auf dem Rentenkonto hat, kann als besonders langjährig Versicherter ab dem 63. Lebensjahr eine Rente ohne Abschläge beziehen.

Früher in Rente wegen Schwerbehinderung?

Wer schwerbehindert ist, für den gelten zum Teil andere Regeln. So können Schwerbehinderte der Jahrgänge 1953 bis 1956 z. B. schon mit 60 Jahren in Rente gehen. Was finanziell auf jeden im Einzelfall zukommt, sollte man mindestens ein Jahr vor Rentenbeginn im persönlichen Gespräch mit dem Rentenberater klären. Hilfreich für dieses Gespräch und für den umfassenden Überblick sind die Übersichtstabellen, die wir für Sie zusammengestellt haben.

Die Tabellen finden Sie hier.

 

Letzte Version vom 21. August 2018

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Die neue Flexi-RenteDie neue Flexi-Rente Das ist mal ein tolles Gesetz: Weniger Abschlag? Mehr Rente? Oder beides? Ab Juli 2017 bietet die Rentenkasse jedem ab 50 extrem lukrative Möglichkeiten.
  • Mehr Rente für FrauenMehr Rente für Frauen Gerade Frauen sollten darauf achten, Renten-Lücken zu kennen und zu schließen. Das plus Magazin zeigt, wie Frauen das Beste aus ihrer Rente rausholen können.
  • Solar auf dem Dach, Rente gekürztSolar auf dem Dach, Rente gekürzt Wer als Rentner selbst mit einer Solaranlage auf dem Dach Strom erzeugt, läuft Gefahr, dass die Rente gekürzt wird. plus zeigt, wie man sich schützen kann.
  • So planen Sie die optimale RenteSo planen Sie die optimale Rente Mit ein paar Tricks lässt sich die Rente steigern. Beginnen kann man lange vor dem Ruhestand: mit 50. Das plus Magazin verrät, wie.
  • Rente mit 67 – Neues Recht für WitwenRente mit 67 – Neues Recht für Witwen Ab Januar 2012 beginnt die Rente mit 67. Dieses neue Rentenrecht verändert auch die Regeln für Hinterbliebene. plus Magazin hat alle Fakten und Tipps für Sie zusammengefasst.
  • Mini-Job in RenteMini-Job in Rente Fast 8 Millionen haben einen Mini-Job, fast eine Million davon ist über 65 Jahre alt. Was müssen Sie als Rentner bei einem Mini-Job beachten?

Kommentare sind geschlossen.