Die allermeisten Versicherungen haben einen jährlichen Kündigungstermin, das ist oft (aber nicht immer!) der Jahreswechsel. Dazu meist eine dreimonatige Kündigungsfrist. Ist also das Versicherungsjahr identisch mit dem Kalenderjahr, müssen Sie bis Ende September kündigen.
Die meisten Policen räumen aber auch Sonderkündigungsrechte ein, wenn

  • der Beitrag erhöht wird,
  • ein Schaden reguliert wurde oder
  • das Begleichen eines Schadens verweigert wurde.

Die Kündigung selbst muss schriftlich erfolgen – etwa mit unserem Musterbrief, der für alle Kündigungsgründe die passende Formulierung enthält.

Police rechtzeitig kündigen

Wichtig: Keine Lücken lassen

Bei essentiellen Versicherungen wie etwa der Privat-Haftpflicht muss das Vertragsende der alten Police mit dem Vertragsbeginn der neuen Versicherung abgestimmt sein.

Musterbrief „Unfallschaden melden“

In der Geld & Recht-Beilage Ihres neuen plus Magazins finden Sie einen Musterbrief, der Ihnen bei der Schadensmeldung hilft. Die Ausgabe 9/21 erscheint am 4. August und ist dann auch im Online-Shop erhältlich!

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.