Weitere Internetseiten von Bayard-Media:
Ratgeber Geld & Recht

Diese Kosten können Sie vom Studium Ihrer Kinder absetzen

Viele Eltern wissen oft nicht, dass ein Teil der Kosten für das Studium der Kinder von den Steuern abgesetzt werden kann. Diese Möglichkeiten gibt es.

© Shutterstock
© Shutterstock

Das müssen Sie beachten

Ob die Kosten für das Studium der Kinder tatsächlich abgesetzt werden kann – und wenn ja, in welcher Höhe – das hängt zuerst von einer einfachen Frage ab: Erhält man für das studierende Kind noch Kindergeld? Ist dies der Fall, dann geht auch der Bundesfinanzhof davon aus, dass damit alle Kosten für das Kind abgegolten sind – und dazu zählen die Kosten für ein Studium. Die Eltern können dann im Normalfall nichts mehr in der eigenen Steuererklärung geltend machen.

Nach dem 25. Geburtstag Ihres Kindes gibt es jedoch einige Möglichkeiten, die Kosten für das Studium Ihres Kindes abzusetzen.

Für die Steuer zählen folgende Studien-Ausgaben

(Stand 2015)

  • Arbeitsmittel (Computer, Drucker, Ordner, Kopierkosten)
  • Arbeitszimmer (Miete, Büromöbel, Schränke, Beleuchtung)
  • Studien- und Seminargebühren
  • Fahrtkosten zum Wohnort der Eltern
  • Verpflegungspauschalen (kein Einzelnachweis notwendig)
  • Ist der Studienort nicht der Lebensmittelpunkt, zählt auch die komplette Unterkunft dazu

Lesen Sie hierzu mehr in der Februar-Ausgabe 2015 vom plus Magazin.

 

Letzte Version vom 15. Februar 2019

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Das Studium der Kinder absetzenDas Studium der Kinder absetzen Immer mehr junge Leute studieren; aber immer weniger erhalten Bafög. Also müssen Eltern einspringen, um das Studium ihrer Kinder zu finanzieren. Doch was davon ist jetzt von der Steuer […]
  • Steigende Steuern auf Renten erlaubtSteigende Steuern auf Renten erlaubt Neues Urteil vom Verfassungsgericht erlaubt steigende Steuern auf Renten und hält die seit 2005 geltende Gesetze für vereinbar mit dem Grundgesetz.
  • Weniger Steuern vorauszahlenWeniger Steuern vorauszahlen Oft verlangt das Finanzamt von Rentnern bei der Einkommensteuer zu hohe Vorauszahlungen. Was tun? Sich schriftlich wehren.
  • Wie gerecht ist die Mütterrente?Wie gerecht ist die Mütterrente? Versprochen hatte die Regierung mehr Gerechtigkeit. Auch wenn viele Mütter zum 1. Juli 2014 mehr Rente erhalten, bleibt die Ungerechtigkeit. Außerdem lauern viele Tücken und Fallen.
  • Betreuung der ElternBetreuung der Eltern Wenn die Eltern älter werden, übernehmen häufig die Kinder die Betreuung. Doch worauf müssen Sie achten und welche Vollmachten werden benötigt?
  • Das neue ErbrechtDas neue Erbrecht 2015 ändert die EU das Erbrecht. Wenn Sie Schwierigkeiten aus dem Weg gehen möchten, sollten Sie jetzt handeln und Ihr Testament anpassen.

Kommentare sind geschlossen.