Weitere Internetseiten von Bayard-Media:
Ratgeber Geld

Sparen durch Krankenkassenwechsel

Sollte Ihre Krankenkasse zum 1. Januar auch den Zusatzbeitrag erhöhen, können Sie sofort kündigen und in eine günstigere Kasse wechseln. So geht es.

shutterstock
shutterstock

Erhöht Ihre Krankenkasse auch zum 1. Januar 2017 der Zusatzbeitrag, den nur Arbeitnehmer und Rentner zahlen müssen? Dann ist das die Gelegenheit sofort zu kündigen und in eine günstigere Krankenkasse zu wechseln.

Das müssen Sie beachten

  1. Generell gilt: Der Beitrag zu den gesetzlichen Krankenkassen beträgt 14,6 %. Aber: Davon übernehmen Arbeitgeber oder Rentenkasse nur 7,3 Prozentpunkte. Die Zusatzbeiträge – im Schnitt sind dies aktuell 1,1 % – bezahlen nur Arbeitnehmer und Rentner.
  2. Erhöht nun eine gesetzliche Krankenkasse den Zusatzbeitrag oder führt einen solchen Beitrag erstmals ein, dann steht jedem Versicherten ein Sonderkündigungsrecht zu, um zu einer anderen gesetzlichen Kasse mit geringerem Zusatzbeitrag zu wechseln.
  3. Ein Risiko ist damit nicht verbunden, da die gesetzlichen Leistungen der Kassen überall gleich sind. Der Wechsel ist relativ einfach: Man kündigt der bisherigen Krankenkasse (Musterbrief finden Sie hier) und meldet sich bei einer neuen Krankenkasse an, den Rest übernehmen die Kassen untereinander.
  4. Ein Wechsel lohnt: Wer als Arbeitnehmer durchschnittlich verdient (3.500 Euro brutto), erhöht das Nettogehalt um 22 Euro pro Monat, wenn statt 1,1 % nur 0,5 % Zusatzbeitrag gezahlt werden müssen.

 

Letzte Version vom 16. Januar 2019

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Widerspruch gegen Ablehnung von HilfenWiderspruch gegen Ablehnung von Hilfen Die Krankenkasse will ein Hilfsmittel, das Sie dringend benötigen, nicht zahlen? Mit einem gut begründeten Widerspruch klappt es oft im zweiten Anlauf.
  • Höhere Zuschüsse für HörgeräteHöhere Zuschüsse für Hörgeräte Ab 1. November 2013 erhalten alle gesetzlich Versicherten fast doppelt so viel Geld von ihrer Krankenkasse, wenn sie ein Hörgerät benötigen.
  • Direktversicherung: Abgabe an die KrankenkasseDirektversicherung: Abgabe an die Krankenkasse Wird eine Direktversicherung nach jahrelangem Einzahlen ausgezahlt, greift zuerst die Krankenkasse zu. Ärgerlich, aber gesetzlich leider eindeutig.
  • Clever Heizkosten sparenClever Heizkosten sparen Wer beim Heizen sparen will, muss sich gut informieren. Clevere Spar-Tipps sollten Mieter auch ihrem Vermieter mitteilen – davon profitieren beide Seiten.
  • Höhere Strompreise – So widersprechen Sie richtigHöhere Strompreise – So widersprechen Sie richtig Der Markt der Stromversorger wird immer unübersichtlicher. Und viele Verbraucher wissen nicht, dass es rechtliche Regeln gibt, die sie nutzen können. Erhöht zum Beipsiel ein […]
  • Doppelte Beiträge zur KrankenkasseDoppelte Beiträge zur Krankenkasse Kennen Sie Ihren Status bei Ihrer Krankenkasse? Wenn Sie in absehbarer Zeit in Rente gehen, sollten Sie sich erkundigen, um doppelte Beiträge zu vermeiden.

Kommentare sind geschlossen.