Weitere Internetseiten von Bayard-Media:
Ratgeber Geld & Recht

Schleichwege zur Rente 63

Die Regeln für die neue Rente ohne Abschläge sind streng. Doch es gibt Schlupflöcher für alle, die die geforderten 45 Jahre nicht erreichen oder früher in Rente gehen wollen.

© shutterstock
© shutterstock

Früher und ohne Abzüge in den Ruhestand – die Rente mit 63 klingt nach einem echten Renner. Aber was kann man tun, wenn man die 45 Beitragsjahre nicht erreicht oder schon mit 61 aufhören möchte zu arbeiten? Wir verraten es: eines der vielen Schlupflöcher nutzen (Stand 2014)!

Das sind mögliche Schlupflöcher der Rente:

    • Kinderberücksichtigungszeiten für Väter
    • 1-Stunden-Mini-Jobs
    • Freiwillige Beiträge
    • Ausstieg mit 61, Rente mit 63
    • Altersteilzeit ab 59
    • Pflege als Überbrückung 

Mehr Details verrät plus in der Ausgabe 9/2014.

 

Letzte Version vom 4. Februar 2019

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Doppelte Beiträge zur KrankenkasseDoppelte Beiträge zur Krankenkasse Kennen Sie Ihren Status bei Ihrer Krankenkasse? Wenn Sie in absehbarer Zeit in Rente gehen, sollten Sie sich erkundigen, um doppelte Beiträge zu vermeiden.
  • Die einfachste Rente gibt es noch – mit 63 JahrenDie einfachste Rente gibt es noch – mit 63 Jahren Von wegen immer länger arbeiten müssen: Früher in den Ruhestand – das ist auch heute noch völlig unkompliziert möglich. Die Rente mit 63 gibt es noch immer und die Regelungen dafür sind […]
  • Die 10 wichtigsten Renten-Briefe Um eigene Vorteile bei der Rente nutzen zu können, muss man wissen zu welchem Zeitpunkt man den richtigen Brief an die Rentenkasse sendet. Die wichtigsten haben unsere plus-Experten für […]
  • Rente mit 67 – Neues Recht für WitwenRente mit 67 – Neues Recht für Witwen Ab Januar 2012 beginnt die Rente mit 67. Dieses neue Rentenrecht verändert auch die Regeln für Hinterbliebene. plus Magazin hat alle Fakten und Tipps für Sie zusammengefasst.
  • Verdoppeln Sie Ihre RenteVerdoppeln Sie Ihre Rente Optimieren Sie Ihre Betriebsrente. Denn hier können sich rasch Fehler einschleichen. Ärgerlich, wenn so nicht die maximal mögliche Rente erreicht wird.
  • So planen Sie die optimale RenteSo planen Sie die optimale Rente Mit ein paar Tricks lässt sich die Rente steigern. Beginnen kann man lange vor dem Ruhestand: mit 50. Das plus Magazin verrät, wie.

Kommentare sind geschlossen.