Weitere Internetseiten von Bayard-Media:
Ratgeber Geld & Recht

Lebensversicherung: Nachträglich mehr Geld

Immer mehr Lebensversicherer erleiden vor Gericht Niederlagen und Versicherungsnehmer haben Anspruch auf mehr Geld. Dieser Musterbrief hilft Ihnen.

shutterstock
shutterstock

Sie haben auch Ihre Lebensversicherung vorzeitig aufgelöst und der Versicherer hat Ihnen deswegen Geld abgezogen? Dann sollten Sie dies aufmerksam lesen, eventuell haben Sie noch Anspruch auf Geld.

 

Das müssen Sie beachten

  1. Wie viel Geld darf ein Lebensversicherer abziehen, wenn der Vertrag vorzeitig gekündigt wird? Wie wird der Rückkaufswert berechnet? Seit vielen Jahren tobt um diese Fragen ein Streit. Doch immer mehr Gerichte sagen, dass die bisherigen Regeln intransparent waren. Mit der Folge, dass viele, die ihre Police vorzeitig kündigten, Anspruch auf Geld haben, auch wenn der Vertrag vor Jahren gelöst wurde.
  2. Doch genau damit gehen die Probleme für Versicherte weiter. Die Versicherungen sagen nun, dass die Ansprüche verjährt seien, auch wenn man erst vor Kurzem von dem Urteil erfahren hat bzw. erst vor Kurzem ein Urteil (in einem anderen Fall) gegen die eigene Versicherung erfolgt ist.
  3. Deshalb kann man mit dem Musterbrief die Versicherung zum Verzicht auf die Verjährung auffordern Derzeit wird die Frage, wann eigentlich die Verjährung begann, in mehreren Musterverfahren verhandelt.
  4. Und: Wer eine Lebensversicherung zwischen 2001 und 2009 vorzeitig auflöste, sollte unbedingt ein Neuberechnen des Rückkaufswertes verlangen.
Den Musterbrief finden Sie hier.

 

Letzte Version vom 15. Januar 2019

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentare sind geschlossen.