Weitere Internetseiten von Bayard-Media:
Ratgeber Geld

Geld sparen beim Augen-Lasern

Sie können tausende Euro sparen, wenn Sie vor einer Augen-Op mit Laser die Preise vergleichen. Denn die Preisunterschiede sind teilweise gewaltig.

Thinkstock
Thinkstock

Da die Krankenkassen nur in sehr seltenen Fällen die Kosten für eine Laser-Op bezahlen, tobt in Deutschland ein Preis-Kampf. Vergleichen lohnt sich, denn die Preisunterschiede sind groß – für eine Standard-Laser-OP an einem Auge können 700 Euro gezahlt werden oder 2.500 Euro. Insofern lohnt auch die Fahrt in eine andere Stadt, da die OP-Verfahren vergleichbar sind. In der Juli-Ausgabe 2015 von plus finden Sie eine große Preisübersicht, die Ihnen zeigt, wo Sie wirklich etliches an Geld einsparen können.

Benötigen Sie wirklich eine OP?

Lassen Sie sich bei Ihrem Augenarzt beraten, ob für Sie eine OP überhaupt sinnvoll ist, denn „ein Leben ohne Brille“ generell wird es nicht geben. Die Alterssichtigkeit kann durch das Lasern nämlich nicht behoben werden.

Wie sinnvoll ist die Lasik-OP?

Auch hier sollten Sie sich vorab informieren, denn nicht jede Fehlsichtigkeit ist per Laser zu beheben (Stand 2015).

Verlässlich behandeln lassen sich:

  • Kurzsichtigkeit bis 8 Dioptrien
  • Weitsichtigkeit bis +4 Dioptrien
  • Stabsichtigkeit bis -3 Dioptrien.

Generell gilt: Je größer die Fehlsichtigkeit, desto wahrscheinlicher sind Nebenwirkungen (trockene Augen, Fremdkörpergefühl oder Blendeeffekte).

 

Letzte Version vom 14. März 2019

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Sparen durch KrankenkassenwechselSparen durch Krankenkassenwechsel Sollte Ihre Krankenkasse zum 1. Januar auch den Zusatzbeitrag erhöhen, können Sie sofort kündigen und in eine günstigere Kasse wechseln. So geht es.
  • Urteile gegen die Willkür der BankenUrteile gegen die Willkür der Banken Kennen Sie die neuesten Urteile, mit denen Gerichte die Willkür der Banken stoppen? Das plus Magazin klärt auf.
  • Höhere Zuschüsse für HörgeräteHöhere Zuschüsse für Hörgeräte Ab 1. November 2013 erhalten alle gesetzlich Versicherten fast doppelt so viel Geld von ihrer Krankenkasse, wenn sie ein Hörgerät benötigen.
  • Die Finanzen der ElternDie Finanzen der Eltern Wenn Eltern älter werden, wünschen sie sich meist, dass sich jemand anderes um Geld, Finanzen, Steuer und Versicherung kümmert. Aber was dürfen Kinder dann? Auf viele Kinder kommt zu, dass […]
  • Die neue Art, Geld anzulegenDie neue Art, Geld anzulegen Die Phase der Null-Zinsen kann noch jahrelang andauern. Wer verhindern möchte, dass sein Vermögen durch die wieder steigende Inflation aufgefressen wird, sollte seine Strategie der […]
  • So umgehen Sie die Makler-GebührSo umgehen Sie die Makler-Gebühr Seit Juni 2015 gilt: Wer zum Vermieten einer Wohnung einen Makler beauftragt, muss diesen auch zahlen.

Kommentare sind geschlossen.