Weitere Internetseiten von Bayard-Media:
Ratgeber Geld & Recht

Die neuen, lukrativen Frührenten

Das Jahr 2014 wird das Jahr der größten Renten-Reform. Neue Frührenten versprechen lukrativ zu werden. Doch wer kann diese 2014 und 2015 noch nutzen?

ImageSource
ImageSource

Ob Mindestrente von 850 Euro oder Lebensleistungsrente, ob Mütter-Rente oder Verbesserungen für Erwerbsgeminderte – bis zur Bundestagswahl 2013 bekämpften sich CDU/ CSU und SPD häufig bei ihren Vorstellungen zur Rente. Doch nach den Koalitionsverhandlungen ergibt sich ein neues Bild: Bei der Rente herrscht einigermaßen Einigkeit.

Angela Merkel und Sigmar Gabriel planen die größte Renten-Reform seit Jahren. Doch wer profitiert von den neuen Gesetzen?

Vor allem Frührentnern können die Neuerungen zu Gute kommen. Denn auch hier herrscht zwischen Christ- und Sozialdemokraten Einigkeit. Beide wollen die Hinzuverdienst-Grenzen bei Frührentnern lockern. Das heißt, es darf mehr Geld pro Monat zur Rente hinzuverdient werden, bevor die Rente gekürzt wird. Die bisher starre Grenze von 450 Euro soll einer individuellen Grenze weichen.

plus erläutert in der Januar-Ausgabe 2014 anhand der neuen Renten-Tabellen, für wen es Frührenten gibt und wer 2014 mit den entsprechenden Abschlägen in Rente gehen kann.

 

Letzte Version vom 24. Januar 2019

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Rente mit 63: Richtig reagieren und profitieren!Rente mit 63: Richtig reagieren und profitieren! Über die neue Rente mit 63 ab 1. Juli werden sich einige freuen – aber ganz viele ärgern. Denn viele werden die Bedingungen nur ganz knapp nicht erreichen. Wer jetzt richtig reagiert, kann […]
  • So planen Sie die optimale RenteSo planen Sie die optimale Rente Mit ein paar Tricks lässt sich die Rente steigern. Beginnen kann man lange vor dem Ruhestand: mit 50. Das plus Magazin verrät, wie.
  • Fallen der Rente mit 63Fallen der Rente mit 63 Die neue Rente mit 63 kommt zum 1. Juli 2014 – und das obwohl die Stimmen der Kritiker immer lauter werden. Das plus Magazin beantwortet die wichtigsten Fragen.
  • Vorsicht bei Umzug – Rente wird gekürztVorsicht bei Umzug – Rente wird gekürzt Rentner, die noch einmal umziehen möchte, sollten aufmerksam prüfen, ob und welche Folgen das haben könnte. Auch heute gibt es noch die „Rentengebiete Ost und West“.
  • Doppelte Beiträge zur KrankenkasseDoppelte Beiträge zur Krankenkasse Kennen Sie Ihren Status bei Ihrer Krankenkasse? Wenn Sie in absehbarer Zeit in Rente gehen, sollten Sie sich erkundigen, um doppelte Beiträge zu vermeiden.
  • Mehr Rente für MütterMehr Rente für Mütter Auch wenn sich Frauen schon vor langer Zeit ihre Rentenbezüge haben auszahlen lassen, könnten sie Anspruch auf eine Rente haben.

Kommentare sind geschlossen.