Weitere Internetseiten von Bayard-Media:
Ratgeber Fit & Gesund

Neue Therapie bei Prostata-Krebs

Eine neue Methode namens Nano-Knife erhält Potenz und Kontinenz bei Eingriffen gegen Prostata-Krebs. Wir haben beim Experten nachgefragt.

shutterstock
shutterstock

(Stand 2015)

Einer der führenden Experten, der die Technik beherrscht, ist der deutsche Arzt und Physiker Prof. Michael Stehling, Direktor des Offenbacher Prostata-Centers. „Während bei den herkömmlichen Methoden bis zu 80 Prozent der Männer impotent und bis zu 50 Prozent inkontinent werden, lassen sich solch gravierende Nebenwirkungen mit dem Nano-Knife grundsätzlich vermeiden„, sagt der Experte.

Mit dem Nano-Knife ist die Operation so schonend, dass die ultrakurzen Stromstöße lediglich die Krebszellen zerstören. Umliegende Gefäße, Bindegewebe und vor allem Nerven überstehen den Eingriff unbeschadet. Anhand der MRT-Bilder werden feine Elektroden durch den Beckenboden bis in das Tumorgewebe eingeführt. Zwischen zwei Nadeln wird eine starke elektrische Spannung von bis zu 3.000 Volt erzeugt. Die Behandlung dauert nur wenige Minuten und das Tumorgewebe ist zerstört. 24 Stunden nach dem Eingriff können die Patienten die Klinik wieder verlassen.

Die neue Methode erspart Männern Schmerzen, Reha und aufwendige Nachsorge. Leider werden bisher die Kosten (rund 12.000 €) nicht übernommen. Das könnte sich bald ändern, denn das Bundesministerium für Gesundheit hat die Methode, die Ärzte auch Irreversible Elektroporation (IRE) nennen, offiziell als Therapie bei Prostata-Krebs anerkannt. Dadurch steigen die Chancen, dass private und hoffentlich auch gesetzliche Kassen die Kosten in naher Zukunft tragen.

Erste Tests zeigen auch, dass das Nano-Knife auch gegen Tumore an der Bauchspeicheldrüse, im Darm, in der Leber und der Niere wirkt. Und das viel schonender als herkömmliche Krebstherapien wie, OP, Bestrahlung und Chemo.

 

Letzte Version vom 18. Februar 2019

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Neue Mittel gegen DiabetesNeue Mittel gegen Diabetes Moderne Medikamente helfen beim Abnehmen, schützen das Herz und schenken mehr Lebensqualität - plus hat sich über die neuen Mittel gegen Diabetes informiert.
  • 10 Tipps, um endlich wieder gut zu schlafen10 Tipps, um endlich wieder gut zu schlafen Kennen Sie quälende Schlafprobleme, die nicht nur an den Nerven zerren, sondern auch krank machen können? Wir helfen Ihnen mit 10 bewährten Tipps aus Ihrer Schlaflosigkeit.
  • Neue Wege gegen BluthochdruckNeue Wege gegen Bluthochdruck Die Anzahl der Patienten mit Bluthochdruck steigt mit zunehmenden Alter. Jetzt gibt es neue Methoden, die den Blutdruck deutlich senken und auch heilen können.
  • Wie Ärzte Körpersignale deutenWie Ärzte Körpersignale deuten Der Körper hat seine eigene Sprache. Ärzte erkennen an den Körpersignalen, ob etwas harmlos ist oder nicht. Je bewusster man auf die Signale reagiert, desto schneller wird man gesund.
  • Wie gesund sind Ihre Beine?Wie gesund sind Ihre Beine? 30 Millionen Menschen in Deutschland haben Probleme mit den Venen. Anzeichen dafür sind beispielsweise eine schlechte Durchblutung, geschwollene, müde Beine oder Krampfadern.
  • So schützen und kräftigen Sie Ihr HerzSo schützen und kräftigen Sie Ihr Herz Nicht nur nach einem Infarkt oder einer OP ist es wichtig, das Herz zu stärken und ihm wieder zu vertrauen. Was Sie tun können, um Ihr Herz zu kräftigen und zu unterstützen.

Kommentare sind geschlossen.