Wie meist in der Erkältungszeit nimmt die Grippewelle erst im Januar richtig Fahrt auf. Im Landkreis Starnberg mussten etwa im Januar 2020 zwei Schulen geschlossen werden, weil zu viele Schüler an der „echten“ Grippe, der Influenza erkrankt sind.

Jetzt noch impfen?

Da eine Grippe-Impfung unter anderem für alle Menschen, die über 60 Jahre alt sind, und Bewohner von Alten- und Pflegeheimen empfohlen wird, stellen sich viele die Frage: Soll ich mich jetzt noch gegen die Grippe impfen lassen?

Die Antwort ist ganz klar: Ja! Denn nach einer Immunisierung braucht der Körper rund 10 Tage, um einen ausreichenden Schutz gegen die Influenza-Viren aufzubauen.

Hat die Grippewelle also gerade erst begonnen, lohnt sich eine Impfung durchaus noch.