Weitere Internetseiten von Bayard-Media:
Ratgeber Fit & Gesund

Handschrift – Das beste Training fürs Gehirn

Wissenschaftler fanden Erstaunliches heraus: Stift und Papier sind die besten Mittel, um das Gehirn zu trainieren, denn keine andere Übung stärkt Konzentration, Gedächtnis und Merk-Leistung so effektiv und nachhaltig.

©Pixabay/hudsoncrafted
©Pixabay/hudsoncrafted

Wie selten schreibt man heute noch mit der Hand? Per E-Mail, WhatsApp oder SMS sind Dinge doch viel schneller erledigt. Forscher entdeckten jedoch, dass es auch im elektronischen Zeitalter gar nicht verkehrt wäre, öfter mal zu Papier und Stift zu greifen. Denn es ist erwiesen, dass alles, was mit der Hand geschrieben wurde, besser und einfacher zu merken ist und länger im Gedächtnis bleibt.

Forscher erklären das so: Beim Schreiben wird das motorische Gedächtnis aktiv. Sobald wir mit dem Stift über das Papier gleiten, „sieht“ das Gehirn nicht nur, was es tut, es fühlt die Buchstaben auch. Die Bewegungen von Hand und Fingern prägen sich in das Gehirn ein.

Grund genug, mal wieder den Füller hervorzuholen und häufiger zu schreiben,um das Gedächtnis und das Gehirn zu trainieren.

Die besten Schreibanlässe für den Alltag

  • Einen Liebesbrief oder einen Brief an die beste Freundin, die Enkel oder die Geschwister zu schreiben
  • Rezepte fürs Essen der folgenden Tage notieren, beispielsweise in einem unserer Monatspläne zum Ausdrucken
  • Termine im Kalender eintragen
  • To-Do-Listen schreiben
  • Tagebuch oder ein Bullet Journal führen
  • Geburtstagskarten in Schönschrift verzieren
  • Telefonnummern notieren
  • Gedichte oder Kurzgeschichten schreiben
  • In Schönschrift motivierende Sprüche oder Lieblingszitate notieren und als Wandbild einrahmen und aufhängen
  • Vokabeln notieren

 

Letzte Version vom 2. April 2020

Das könnte Sie auch interessieren:

  • So stärken Sie Ihr Gehirn mit sanftem SportSo stärken Sie Ihr Gehirn mit sanftem Sport Radfahren, Tanzen, Golfen? Alles gut für Gelenke und Muskeln. Doch das Gehirn wird erst so richtig leistungsfähig durch neuronales Training, kurz: Neuro-Athletik.
  • Parodontitis – gesunde Zähne schützen vor AlzheimerParodontitis – gesunde Zähne schützen vor Alzheimer Neue Studien zeigen: Eine schlechte Mund-Hygiene führt nicht nur zu Löchern in den Zähnen, sondern fördert alle möglichen Krankheiten – von Alzheimer bis Schlaganfall. Die […]
  • Schreib mal wieder!Schreib mal wieder! Sich in der Phantasie auszutoben macht Spaß. Sich etwas von der Seele zu schreiben, tut gut. Doch wie findet das Wort vom Kopf aufs Papier? So gelingt der Einstieg in drei Schritten.
  • So machen Sie Ihr Immunsystem fitSo machen Sie Ihr Immunsystem fit Jeder kann etwas für die Abwehrkräfte seines Körpers tun. Der 6-Punkte-Plan hilft dabei, sich durch Bewegung im Freien und gute Ernährung (nicht nur für den Winter) zu rüsten.
  • Schmerzfrei ohne Medikamente und OPSchmerzfrei ohne Medikamente und OP Zwickt's im Knie? Schmerzt der Rücken? Oft raten Ärzte dann zu Medikamenten, sogar zur OP. Dabei gibt es eine neue Therapie, die Schmerzen löst und wieder Spaß am Bewegen bringt.
  • Beine im Winter fit haltenBeine im Winter fit halten Durch die Venen soll das Blut ungehindert fließen können, um den Körper optimal zu versorgen. Gezieltes Training hilft dabei.

Kommentare sind geschlossen.