Weitere Internetseiten von Bayard-Media:
Ratgeber Fit & Gesund

Gehen Sie sich gesund

Gehen ist gesund und kann in jeden Tag eingebaut werden. Außerdem bestätigen Wissenschaftler, dass Gehen die Psyche beflügelt.

Thinkstock
Thinkstock

Es gibt viele Sportarten und noch mehr Ausreden. Joggen? Belastet die Knie. Schwimmen? Das Chlor brennt in den Augen. Tennis? Zu anstrengend. Aber wie ist es mit dem Gehen? Für Ärzte ist die Sache klar!

Es ist noch ein zartes Pflänzchen, doch immer mehr Menschen in Deutschland entdecken die wohltuende Kraft des Gehens wieder. Noch 2005 gaben nur etwa 50 Prozent der Erwachsenen an, mindestens einmal pro Woche länger als zehn Minuten am Stück zu Fuß unterwegs zu sein. 2014 waren es immerhin schon 65 Prozent.

„Die ideale Gehstrecke beträgt dabei rund 10.000 Schritte pro Tag“, so die Weltgesundheitsorganisation WHO.

Das entspricht ungefähr 7,8 Kilometern. Wer so viel geht, schützt sich wirksam vor Bluthochdruck, Diabetes Typ 2, Krebs oder Herzinfarkt.

Gehen ist mindestens so gesund wie Joggen, Radfahren, Krafttraining oder Fitness-Kurse. Denn dabei bewegen sich 70 Prozent der Muskeln im Körper. Nur beim Schwimmen, Ski-Langlauf und Rudern sind noch mehr Muskeln aktiv.

Noch dazu hat das Gehen entscheidende Vorteile:

  • Jeder kann es immer und überall tun
  • Man muss keine spezielle Technik lernen, keine teure/schwere/aufwendige Ausrüstung kaufen
  • Im Prinzip kann man sich dabei nicht verletzen oder überfordern

Lesen Sie in der Februar-Ausgabe 2016 von plus die 3 Trainingspläne für gesundes Gehen.

 

Letzte Version vom 18. April 2019

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Welcher Yoga-Typ sind Sie? Der große Test Sie wollten schon immer einmal Yoga ausprobieren aber wissen nicht, welcher Typ der richtige ist? Finden Sie es jetzt heraus und machen Sie den großen Test.
  • Stretching bringt den Körper in SchwungStretching bringt den Körper in Schwung Die meisten Menschen sitzen zu viel und bewegen sich zu wenig. Kein Wunder, dass die Muskeln verspannt sind. Stretching-Übungen helfen, die Muskeln zu lockern.
  • Beine im Winter fit haltenBeine im Winter fit halten Durch die Venen soll das Blut ungehindert fließen können, um den Körper optimal zu versorgen. Gezieltes Training hilft dabei.
  • Tanzen Sie sich fit!Tanzen Sie sich fit! Tanzen ist eine der besten und gesündesten Sportarten und macht dazu auch noch großen Spaß! Gehen Sie doch mal wieder tanzen! Doch wo kann man das mit 50 oder 60, auch ohne Partner?
  • Pilates macht fitPilates macht fit Geschmeidig bleiben, den Körper ganz sanft an gesunde Bewegungen zu gewöhnen – mit Pilates gelingt dies auch denen, die wenig Sport treiben.
  • Gesund alt werden mit SportGesund alt werden mit Sport Viele Studien beweisen ganz deutlich – das beste Mittel, um möglichst lange und möglichst gesund zu leben, ist Bewegung.

Kommentare sind geschlossen.