Lassen Sie sich inspirieren von unseren Rezepten aus der Rubrik „Was koche ich heute?“. Ausgewogene, saisonale, leckere und abwechslungsreiche Gerichte erwarten Sie hier in einer leckeren Mischung, von süß über würzig, von vegetarisch bis zum Sonntagsbraten.

Hier geht es zur

Für Sie zum Herunterladen – unser monatlicher Speiseplan

8. August – Filet-Päckchen mit Bratwurstfüllung und Blätterteig

Zutaten (für 4 Personen)

    • Backpapier
    • 200 g Bratwurstbrät
    • 1 Bund Petersilie
    • 8 (à ca. 50 g) Schweinemedaillons
    • 4 Scheiben Blätterteig (tiefgefroren)
    • Pfeffer, Salz, Paprika, Thymian, Majoran

Zubereitung

    1. Blätterteig (rechteckig) nach Packungsanweisung ca. 10 Min. antauen lassen.
    2. Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze (170°C Umluft) vorheizen.
    3. Petersilie waschen, trocken schütteln, Blättchen von den Stielen zupfen und hacken. Bratwurstbrät (fein) mit der Petersilie mischen.
    4. Schweinemedaillons waschen, trocken tupfen und mit den Gewürzen von beiden Seiten kräftig würzen.
    5. Die Blätterteigscheiben auf Backpapier doppelt so groß ausrollen, je 2 Schweinemedaillons mittig darauf setzen und mit ca. ¼ der Bratwurstmasse bestreichen. Teig darüber klappen und die Seitenenden rechts und links nach unten einschlagen. Päckchen oben mit einer Gabel dekorativ mehrfach leicht einritzen und mit dem Backpapier auf ein Backblech legen. Mit den anderen Teigplatten genauso verfahren. Im Backofen ca. 30 Min. backen. Dazu passen Wildpreiselbeeren aus dem Glas und ein gemischten Blattsalat.

Kochtipp: Damit das Fleisch schön zart wird, sollte es ca. 30 Min. vorher mariniert werden. Fein als Marinade: 1 EL Weißwein mit 1 gehackten Knoblauchzehe, etwas Liebstöckel 2 EL Sonnenblumenöl verrühren.
Nährwerte pro Person: Energie: 2.022,28 kJ (483,00 kcal), Fett: 28,95 g, Kohlenhydrate: 22,32 g, Eiweiß: 33,58 g

9. Gemüsepfanne mit süß-saurer Sauce, Ananas und Bio-Quinoa*

(für Veganer geeignet)
Zutaten (für 4 Personen)

    • 375 g Bio-Quinoa
    • 1 kg Gemüse der Saison, wie z. B.:
    • 2 Tomaten
    • 2 kleine Zucchini
    • 1 gelbe Paprikaschote
    • 1 Fenchelknolle
    • 4 Frühlingszwiebeln
    • 100 g Champignons
    • 2 Zwiebeln
    • 1 Knoblauchzehe
    • 4 EL Olivenöl
    • 4 EL Ananassaft
    • 2 EL Chilisauce
    • 1 TL Oregano
    • ½ TL Rosmarin
    • Salz ,schwarzer Pfeffer aus der Mühle
    • 3 Zweige Basilikum
    • 1 Zweig Majoran

Zubereitung

    1. Das Gemüse putzen, waschen und gut abtropfen lassen. Die Tomaten achteln, die Zucchini längs hobeln, die Paprikaschote und den Fenchel in Stücke schneiden. Die Frühlingszwiebeln quer in 2 – 3 cm lange Stücke, die Champignons in Scheiben schneiden. Zwiebeln in Ringe, Knoblauch in dünne Scheiben schneiden.
    2. Den Bio-Quinoa nach Packungsanweisung zubereiten.
    3. Inzwischen das Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen und den Knoblauch darin andünsten. Oregano und Rosmarin zugeben, anschließend das Gemüse unter mehrmaligem Wenden
    10 – 15 Minuten in der Pfanne dünsten, mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer würzen. Den Ananassaft und die Chilisauce unterrühren.
    4. Den Reis unter das Gemüse heben und kurz miterhitzen. Die Basilikum- und Majoranblättchen abzupfen und das Gericht damit bestreuen.

Nährwerte pro Person: 472 kcal (1976 kJ), 11,4 g Eiweiß, 12,7 g Fett, 77,8 g Kohlenhydrate

Alle Rezepte für August

Ihre plus-Redaktion wünscht guten Appetit!

Sie möchten unseren Newsletter erhalten? Klicken Sie hier!