Lassen Sie sich inspirieren von unseren Rezepten aus der Rubrik „Was koche ich heute?“. Ausgewogene, saisonale, leckere und abwechslungsreiche Gerichte erwarten Sie hier in einer leckeren Mischung, von süß über würzig, von vegetarisch bis zum Sonntagsbraten.

Hier geht es zur

1. April – Milchreis mit Ananas, Kokos und Beerensauce*

Zutaten (für 4 Personen):
• 125 g Milchreis
• 500 ml Kokos-Reis Drink
• 2 Ananasse
• 2 EL Zucker
• 2 EL Kokosraspel
• 300 g Beeren (z. B. Beerenmix, TK)
• Etwas Traubensaft
• Speisestärke

Zubereitung (Arbeitszeit ca. 25 Minuten):
1. Den Kokos-Reis Drink erhitzen, den Milchreis in den kochenden Kokos-Reis Drink einrühren und nach Packungsanweisung kochen lassen, dabei häufiger umrühren.
2. Die Ananas quer halbieren, einen Teil des Fruchtfleisches herauslösen und in kleine Stücke schneiden.
3. Nach Beendigung der Kochzeit den Milchreis mit Zucker süßen. Ananasstücke und Kokosraspel unterheben und den Milchreis mit geschlossenem Deckel auf der noch warmen Herdplatte weitere 10 Minuten ausquellen lassen.
4. Für die Sauce die Beeren in einem Topf mit etwas Traubensaft aufkochen. Mit etwas Speisestärke andicken und nach Bedarf süßen.

Nährwerte pro Person: 273 kcal (1142 kJ), 3,6 g Eiweiß, 3,3 g Fett, 40,2 g Kohlenhydrate

2. April – Schollenfilet auf Gurkensalat mit Schalotten und Ingwer

Zutaten (für 4 Personen):
• 4 Schollenfilets à 125 g
• 1 Zitrone
• 2 Schalotten
• ½ Bund Schnittlauch
• 250 g Reis mit Wildreis
• 250 ml Weißwein
• 150 g Schmant
• 2 Eigelb
• Salz, Pfeffer

Zubereitung (Arbeitszeit ca. 15 Minuten):
1. Schollenfilets kalt abbrausen, trocken tupfen und mit etwas Zitronensaft beträufeln.
2. Schalotten abziehen, fein hacken. Schnittlauch in Röllchen schneiden. Reis nach Packungsaufschrift zubereiten.
3. Inzwischen die gehackten Schalotten mit dem Weißwein in einer großen Pfanne erhitzen. Fischfilets zugeben und zugedeckt bei kleiner Hitze 5 Minuten garen. Fischfilets herausnehmen, warm stellen.
4. Den Schmant cremig rühren und an den Fischsud geben. Unter ständigem Rühren bei starker Hitze ca. 7 Minuten einkochen. Zum Schluss die Schnittlauchröllchen zugeben.
5. Vom Herd nehmen, die Eigelbe einrühren. Mit Salz und etwas Pfeffer abschmecken. Schollenfilets mit Sauce und Reis servieren.

Nährwerte pro Person: 473 kcal (1980 kJ), 29,5 g Eiweiß, 19,7 g Fett, 49,7 g Kohlenhydrate

3. April – Brokkoli-Suppe mit Couscous, Sahne und frischen Kräutern*

Zutaten (für 2 Personen):
• 1 kleine Zwiebel
• 1 TL Kokos- oder Avocado-Öl (ideal für hohe Temperaturen)
• 250 ml Gemüsebrühe (Instant)
• 90 g gegarter Couscous
• 200 g Brokkoli
• 30 g Schmant
• Pfeffer, Muskat, Salz

Zubereitung (Arbeitszeit ca. 15 Minuten):
1. Zwiebel fein würfeln, in heißem Öl glasig braten. Die heiße Gemüsebrühe angießen und den Brokkoli darin 10 Minuten garen, anschließend pürieren.
2. Den Couscous mit der doppelten Menge heißes Wasser aufgießen und ziehen lassen.
3. Die Suppe mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Vor dem Servieren den Schmant unterheben.

Nährwerte pro Person: 292 kcal (1.222 kJ), 11,9 g Eiweiß, 10,7 g Fett, 31,4 g Kohlenhydrate

4. April – Schweinefilet mit Frühlingszwiebeln, Aprikose und Curry*

Zutaten (für 4 Personen):
• 600 g Schweinefilet
• 4 Aprikosenhälften
• 4 EL Aprikosensaft
• 3 Frühlingszwiebeln
• 250 g Bandnudeln
• Salz
• 100 g Erbsen (aus der Dose)
• 2 EL Rapsöl
• Pfeffer
• 1 – 2 TL Currypulver
• 250 ml Hühnerbrühe (Instant)
• 2 – 3 EL Sojasauce
• Zucker
• 2 – 3 EL Stärke
• einige Basilikumblättchen

Zubereitung (Arbeitszeit ca. 20 Minuten):
1. Schweinefilets waschen, trocken tupfen und in dünne Streifen schneiden. Aprikosenhälften abtropfen lassen und durchschneiden. Frühlingszwiebeln putzen, waschen, in schräge Ringe schneiden.
2. Nudeln nach Packungsanweisung in Salzwasser garen, Erbsen kurz vor Ende der Garzeit zu den Nudeln geben.
3. Das Öl erhitzen, das Fleisch darin kurz anbraten, herausnehmen, salzen und pfeffern. Currypulver und Zwiebelringe im Bratenfond andünsten, Hühnerbrühe, Aprikosensaft und Sojasauce dazugeben und würzen. Aufkochen lassen, mit Stärke verrühren, Fleisch und Aprikosen zugeben.
4. Zusammen mit den Nudeln auf einem Teller anrichten und mit Basilikumblättchen garniert servieren.

Nährwerte pro Person: 580 kcal (2436 kJ), 41,4 g Eiweiß, 10,8 g Fett, 70,0 g Kohlenhydrate

5. April – Rinderpfanne mit Möhren, Paprika, Chili und Sprossen*

Zutaten (für 4 Personen):
• 100 g mageres Rindfleisch
• 1 EL Sojasauce
• 3 TL Rapsöl
• ¼ TL Stärke
• Salz, Pfeffer
• 200 g Gemüse (Frühlingszwiebeln, Lauch, Champignons, Möhre, Paprika, Erbsen)
• 50 g Sojasprossen
• 30 g Reis
• 1 Chili
• Ingwer
• Koriander

Zubereitung (Arbeitszeit ca. 30 Minuten):
1. Das Fleisch kalt abbrausen, trocken tupfen und in dünne, mundgerechte Scheiben schneiden.
2. Sojasauce mit 1 TL Rapsöl und Stärke verrühren, mit Zucker, Salz und Pfeffer würzen und die Fleischscheiben darin 30 Minuten marinieren.
3. Inzwischen das Gemüse putzen und waschen, die Sojasprossen abtropfen lassen und den Reis nach Packungsangabe zubereiten. Frühlingszwiebeln in Ringe, Lauch in Streifen, Champignons in Scheiben, Möhren in Stifte schneiden. Paprika in Stücke schneiden.
4. Das Fleisch aus der Marinade nehmen, abtropfen lassen und in einer Pfanne im heißen Öl kräftig anbraten. Herausnehmen und warm stellen. Die Marinade in die Pfanne gießen, zum Kochen bringen und das Gemüse zugeben und alles 6 – 7 Minuten garen. Das Fleisch zugeben und nochmals einige Minuten mit erhitzen. Nachwürzen und mit Chili, Ingwer und Koriander pikant abschmecken. Dazu Tee trinken.

Nährwerte pro Person: 369 kcal (1544 kJ), 29,0 g Eiweiß, 12,4 g Fett, 41,9 g Kohlenhydrate

6. April – Tortillas mit Limette, Tomaten und Bohnen**

Zutaten (für 4 Personen):
• 150 g Maismehl, 180 g Weizenmehl
• 250 ml warmes Wasser
• 1 TL Salz
• 2 EL Öl
• 1 Packung Soja-Kost für Gerichte nach Hackfleisch-Art
• 1 Avocado
• 1 Knoblauchzehe
• 1 – 2 Chilischoten
• Salz, Pfeffer
• 1 Limette
• 3 Tomaten
• 150 g grüne Bohnen
• 1 Zwiebel
• 2 EL Agavensaft
• frischer Koriander

Zubereitung (Arbeitszeit ca. 20 Minuten):
1. Aus Maismehl, Weizenmehl, Wasser und Salz einen glatten Teig herstellen. Den Teig
20 Minuten ruhen lassen. Anschließend walnussgroße Stücke vom Teig reißen, mit Nudelholz hauchdünn ausrollen. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und die Tortillas kurz auf beiden Seiten knusprig braten, herausnehmen und warm stellen.
2. Inzwischen Soja-Kost nach Packungsaufschrift zubereiten. Avocado schälen, halbieren, den Kern entfernen und die Avocado mit einer Gabel zerdrücken. Knoblauchzehe mit Knoblauchpresse dazu drücken, die Chilischote in Ringe schneiden, dabei die Kerne entfernen und an die Avocadocreme geben. Alles mit Salz, Pfeffer und ausgepresstem Limettensaft abschmecken. Salzwasser zum Kochen bringen, Tomaten ohne Strunk
10 Sekunden ins kochende Wasser geben, danach unter fließend kaltem Wasser abschrecken und häuten, entkernen und grob würfeln.
3. Die Bohnen in 1 cm lange Stücke schneiden, ca. 5 Min. im Salzwasser garen, herausnehmen und abschrecken. Zwiebel schälen und grob würfeln, in restlichem Öl anbraten. Die entkernten und gewürfelten Tomaten, die Bohnen sowie die eingeweichte Soja-Kost und den Agavensaft zugeben. Kurz köcheln. Die Tortillas erst mit der Avocadocreme und dann mit einem Esslöffel von dem Gemüse-Mix bestreichen. Nach Wunsch mit Koriander garnieren.

Nährwerte pro Person: 564 kcal (2360 kJ), 23,9 g Eiweiß, 16,5 g Fett, 79,3 g Kohlenhydrate

7. April – Grüne Nudeln mit Gurke, Oliven und Schafskäse*

Zutaten (für 4 Personen):
• 300 g grüne Nudeln (z.B. Holo Spirelli aus dem Reformhaus)
• 2 rote Zwiebeln
• 1 kleine Salatgurke
• 400 g Schafskäse
• 2 rote Peperoni
• 1 EL mittelscharfer Senf
• 8 EL Rotweinessig
• 75 ml Gemüsebrühe
• 6 EL Olivenöl
• Salz, Pfeffer, Zucker
• ½ Bund Thymian
• 100 g grüne Oliven

Zubereitung (Arbeitszeit ca. 10 Minuten):
1. Nudeln in reichlich Salzwasser bissfest garen. Die Zwiebeln schälen und in Spalten schneiden. Die Gurke längs halbieren, entkernen und in Scheiben schneiden. Den Schafskäse in Würfel, die Peperoni in Ringe schneiden.
2. Senf, Essig, Brühe und Öl verrühren und mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Den Thymian waschen und klein schneiden. Penne, Schafskäse, Gurke, Peperoni, Zwiebeln und Oliven in einer Schüssel vermengen, mit dem Dressing anmachen und den Thymian darüber streuen.

Nährwerte pro Person: 731 kcal (3060 kJ), 28,0 g Eiweiß, 42,8 g Fett, 59,3 g Kohlenhydrate
 

Ihre plus-Redaktion wünscht guten Appetit!

 

Sie möchten unseren Newsletter erhalten? Klicken Sie hier!