Weitere Internetseiten von Bayard-Media:
Ratgeber Essen & Genießen

Osterbrunch – Jetzt wird gefeiert!

Ein Brunch zu Ostern ist ideal – denn die einzelnen Gerichte kann man gut vorbereiten und am Festtag kann man selbst mit seinen Lieben mitfeiern und sich beim Essen schön Zeit lassen.

©shutterstock
©shutterstock

Brunch ist eine Kombination aus Frühstück (Breakfast) und Mittagessen (Lunch), die man ganz entspannt genießen kann. Klassischerweise serviert man hierzu Herzhaftes und Süßes, Kaltes und Warmes, Sekt und Kaffee sowie Tee und Säfte. Praktisch: Wenn man ein Büffet aufbaut, kann sich jeder selbst bedienen und immer wieder zwischendurch zugreifen. Eine schöne Geste ist es, wenn man als Gast zum Brunch einen kleinen Kuchen oder einen Salat beisteuert.

Start des Brunchs ist in vielen Familien gegen 11 Uhr oder nach dem Kirchbesuch. Eigentlich ist ein Brunch offiziell um 15 Uhr beendet, aber nicht selten wird es so gemütlich, dass die letzten Gäste erst gegen Abend aufbrechen.

Das Besondere am Brunch zu Ostern ist die fröhliche, frühlingshafte Dekoration. Frische Blumen, blühende Zweige, bemalte Ostereier, Osternester mit Leckereien, Kerzen, bunte Eierbecher und fröhliche Servietten gehören dazu. Eine hübsche Idee ist es, die Speisen mit kleinen Schildern zu versehen – dann weiß jeder, was er isst.

Sehr beliebt, wenn Kinder zu Besuch kommen: weiße Papier-Tischdecken verwenden – auf ihnen lässt sich mit Farbstiften wunderbar malen. Und auch die Erwachsenen haben Spaß daran.

Besonders praktisch am Osterbrunch: viele Speisen werden am Vortag zubereitet. Auch Geschirr und Besteck kann man am Abend vorher schon bereitstellen, sodass man entspannt bei den Gästen sitzen kann, wenn es losgeht.

Unsere Rezepte für den Osterbrunch

Leckere Rezepte für 2 bis 12 Gäste finden Sie hier.

Und das gibt es:

  • Zu Zweit: Frühlingssalat mit Äpfeln und Eiern, Frühlingsgemüse im Glas mit Aioli-Dip, mit Vanille gebeizter Lachs, Obstsalat mit Zimtjoghurt, Pancakes (Mini-Pfannkuchen)
  • Dazu, wenn zu Viert: Speck-Eier aus der Muffinform, Frische Erbsensuppe mit Kabeljaufilet, Lammkotelett mit Zitrone und Frühlingssalat
  • Dazu, wenn zuAcht: Gegrillte Langoustinos mit Dill, Zitronen-Mandel-Tarte
  • Dazu, für viele Gäste: Erfrischender Limetten-Gurken-Cocktail mit Minze, Gefüllte Hackbällchen
  • Dazu, für Kinder: Mini-Schokoladen-Brioches, Rübli-Muffins
  • Dazu, für Vegetarier: Möhrenblechkuchen
  • Leckeres Extra: Kräuterbutter

 

Letzte Version vom 2. April 2019

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Unser 3-Gänge-Menü zu OsternUnser 3-Gänge-Menü zu Ostern Nach der laaaaangen Fastenzeit darf wieder geschlemmt werden! Diese 3-Gänge-Idee lässt sich gut vorbereiten und liefert Energie für den Spaziergang danach.
  • Österliche SpargeltarteÖsterliche Spargeltarte Vegetarisch an Ostern: verwöhnen Sie Ihre Lieben mit einer herzhaften Tarte, die dank des zarten Spargels einen raffinierten Dreh erhält. Ein köstliches Festtagsgericht auch ohne Fleisch.
  • Wir lieben WachteleierWir lieben Wachteleier Wachteleier sind nicht nur als Oster-Deko hübsch anzusehen, sie sind zudem auch noch sehr gesund! In Japan gelten Sie sogar als Symbol ewiger Jugend.
  • Tolle Bastelideen für OsternTolle Bastelideen für Ostern Diese einfachen und süßen Basteltipps bringen Abwechslung auf Ihren Ostertisch! Tolle Ideen mit Vorlagen zum Selbermachen.
  • Der Hefezopf – Köstliches Naschwerk zu OsternDer Hefezopf – Köstliches Naschwerk zu Ostern Der Hefezopf gehört seit jeher zu Ostern. Seit Jahrhunderten wird er in Familien für das Fest nach traditionellem Rezept gebacken. Und die Zubereitung ist viel mehr als nur Teig kneten - […]
  • Unsere Bastelidee für Ostereier aus HolzUnsere Bastelidee für Ostereier aus Holz Zauberhafte Osterdekoration ganz einfach selbst gemacht. Hier finden Sie die Anleitung für unsere hübschen und mehrfach einsetzbaren Holz-Eier.

Kommentare sind geschlossen.