Weitere Internetseiten von Bayard-Media:
Ratgeber Essen & Genießen

Draußen essen – Nimm doch selbst was mit!

Nimm doch selber was mit! Im Frühling und Sommer ist das Wetter oft zu schön, um in den eigenen vier Wänden zu essen. Unsere Snacks kann man prima in den Picknickkorb packen.

©shutterstock.com/ Robert Kneschke
©shutterstock.com/ Robert Kneschke

Ob im Biergarten, am See oder klassisch auf einer Picknick-Decke – draußen essen macht Spaß! Dafür haben wir leckere Rezepte für Sie zusammengestellt, die Sie im Frühjar und Sommer prima draußen mit Ihren Liebsten genießen können:

Draußen essen – Unsere Picknick-Rezepte

Und das erwartet Sie:

Kichererbsengemüse, Nudelsalat „Italia“, Gemüse-Sticks mit Dip, schnelle Mini-Pizzen und Avocado-Wraps

Zutaten:
1 rote Zwiebel, gewürfelt
1 Prise Chili
Saft 1 Zitrone
2 Dosen Kichererbsen
1 Handvoll Kirschtomaten
1 Packung Feta
1 Handvoll Minze, kleingehackt

Zubereitung:
Kichererbsen in einem Sieb gut abtropfen lassen und in einer Pfanne kurz erwärmen. Die eine Hälfte in eine Schüssel füllen, die andere Hälfte etwas zerdrücken und ebenfalls hinzufügen.

Kichererbsen mit Olivenöl und Zitronensaft überträufeln, kleingehackte Zwiebeln und nach Bedarf Chili zufügen.

Tomaten halbieren und gemeinsam mit Minze und klein gewürfeltem Feta beigeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Zutaten:
500g kurze Pasta
1 Knoblauchzehe
1 Handvoll Kirschtomaten
1 Bund Basilikum
1 Packung Feta
Getrocknete Tomaten in Öl
4 EL schwarze Oliven, am besten entsteint
1 Handvoll Rucola

Zubereitung:
Nudeln nach Packungsangabe zubereiten. Währenddessen Knoblauch schälen, Basilikum waschen und beides klein hacken. Cherry Tomaten halbieren, Oliven und getrocknete Tomaten in dünne Streifen schneiden, dabei das Öl der Tomaten auffangen.

Die fertigen Nudeln mit den kleingeschnittenen Zutaten vermengen. Mit Öl der Tomaten sowie Salz und Pfeffer abschmecken.

Feta klein hacken und gemeinsam mit dem Rucola kurz vor dem Servieren zufügen.

Zutaten:
175g Frischkäse
3 Frühlingszwiebeln, in feine Ringe geschnitten
Etwas Milch
Salz und Pfeffer
Paprikagewürz
Gemüse nach Wahl, bspw. Karotten, Gurken, Paprika, Staudensellerie, Kohlrabi

Zubereitung:
Das Gemüse putzen, ggf. schälen und in kleine Streifen schneiden.

Sämtliche weitere Zutaten in einer Schüssel vermengen und abschmecken. Gemeinsam servieren.

Zutaten:
1 Packung Blätterteig
Tomatenmark
Basilikum, getrocknet
Oregano, getrocknet
½ Paprika, in Streifen
Mozzarella, gewürfelt
1 rote Zwiebel, in feine Ringe geschnitten

Zubereitung:
Ofen, nach Packungsangabe auf dem Blätterteig, vorheizen. Derweil Blätterteig ausrollen und in 8 Vierecke teilen. Sodann auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.

Jedes Teil mit Tomatenmark bestreichen und gut mit Basilikum, Oregano, Salz und Pfeffer würzen. Teilchen nun mit Mozzarella, Paprika und den Zwiebelscheiben belegen. In den Ofen schieben und nach Packungsangabe backen.

Zutaten:
4 Tortilla-Wraps
Frischkäse
2 reife Avocados
1 Knoblauchzehe
1 Tomate
½ Paprika
½ rote Zwiebel
Salz und Pfeffer
Spritzer Limettensaft

Zubereitung:
Das Avocado-Fleisch aus der Schale lösen, grob würfeln und mit dem Pürierstab pürieren. Knoblauch schälen und klein hacken. Tomaten und Paprika waschen, Zwiebel schälen und alles klein hacken. Unter die Avocado-Masse geben. Mischung mit Limettensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Tortilla-Wraps kurz erwärmen, mit Frischkäse bestreichen und die Guacamole gleichmäßig darauf verteilen. Wraps einrollen und Scheiben schneiden, mit Holzstäbchen fixieren.

Bilder: shutterstock.com

 

Sie möchten unseren Newsletter erhalten? Klicken Sie hier!

 

Letzte Version vom 1. Juli 2020

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentare sind geschlossen.