Diese stilisierten Hasen machen sich toll beim Sonntagsbrunch oder im Osternest. Mit unserem Rezept gelingen acht süße Teilchen.

Aus acht Hefeteig-Kugeln können Sie mit wenigen Handgriffen hübsche Osterhasen formen. Ein süße Hingucker beim Osterbrunch und ein nettes Mitbringsel für die Familie.

Zutaten (für 8 Teile)

  • 500 g Dinkelmehl (Type 630)
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • 230 ml lauwarme Milch
  • 80 g Zucker
  • 100 g weiche Butter
  • 1 Prise Salz
  • 3 EL Sahne
  • 1 Ei
  • 20 g Hagelzucker

Zubereitung

  • Mehl mit Zucker, Hefe und Salz mischen. Die Milch und die Butter unter die Mehlmischung kneten. Für zwei Minuten kneten und dann abgedeckt an einem warmen Ort eine Stunde ruhen lassen. Den Teig zu einer Kugel formen und in acht Stücke teilen.
  • Jedes Stück zu 30 cm langen Strängen rollen und davon jeweils ein zwei cm langes Stück abtrennen. Die abgetrennten Teile zu Kugeln rollen. Eine Kugel in die Mitte eines Stranges legen und die Enden zweimal um die Kugel zwirbeln.
  • So weiter verfahren bis alle acht Häschen fertig sind.
  • Auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen und nochmals 20 Minuten ruhen lassen.
  • Mit Sahne oder verquirltem Ei bestreichen und mit Hagelzucker bestreuen. Im vorgeheiztem Backofen bei 190 Grad Umluft 10 – 15 Minuten backen.
  • Vorfreude auf Ostern

    In unserem Koch-Magazin Köstlich! finden Sie Anregungen für ein österliches Drei-Gänge-Menü und die Backrezepte für festliche Oster-Torten. Die erste Ausgabe von Köstlich! gibt es jetzt am Kiosk oder hier online.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.