Weitere Internetseiten von Bayard-Media:
Ratgeber Daheim

5 Tipps gegen Wintermüdigkeit

Abgespannt? Schlapp? Müde? Mit diesen 5 genialen und wirksamen Tipps können Sie im Nu Ihre Müdigkeit abschütteln und neue Energie tanken.

shutterstock
shutterstock

Der plus Magazin-Experte und Arzt, Hans-Günter Weeß (Leiter des Schlafzentrums am Pfalzklinikum Klingenmünster bei Landau), hat 5 geniale Tipps gegen Frühjahrsmüdigkeit.

 

 

 

  1. Winter vertreiben: Im Frühling muss der träge Stoffwechsel angekurbelt werden. Ideal ist Gymnastik am offenen Fenster.
  2. Licht tanken: Eine große Rolle bei Frühjahrsmüdigkeit spielen die Hormone. Im Winter produziert der Körper meht Melatonin, das schläfrig macht. Werden die tage länger, dauert es eine Weile, bis sich die Produktion umstellt. Je mehr Licht aufs Auge fällt, desto schneller geht das – und der Körper bildet wieder mehr des belebenden Glückshormons Serotonin. Darum: Viel draußen spazieren gehen und die ersten Sonnenstrahlen genießen.
  3. Kreislauf schubsen: Tut vor allem gut, wenn man niedrigen Blutdruck hat: Sauna, Bürstenmassage, wechselwarme Duschen.
  4. Lakritz knabbern: Zu den Hormonen, die den Blutdruck steigern, gehört Cortisol. Die Produktion dieses Hormons können Sie ganz leicht zusätzlich anregen:Lakritze, Haferflocken, Spinat, Spargel, Tomaten, Knoblauch.
  5. Leichtes essen: Frisches Gemüse, Obst, Milchprodukte und Fisch entlasten den Kreislauf. Das tut gut, wenn sich der Körper von Winter auf Frühling umstellt, und macht schnell fit für die helle Jahreszeit.

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Stricken für den WinterStricken für den Winter Wer gerne strickt, lebt gesünder! Beim Stricken entstehen nicht nur hübsche Pullover, Schals oder Mützen, sondern auch Körper und Geist finden ihre Balance wieder.
  • So machen Sie Ihr Immunsystem fit für den WinterSo machen Sie Ihr Immunsystem fit für den Winter Jeder kann etwas für die Abwehrkräfte seines Körpers tun. Der 6-Punkte-Plan hilft dabei, sich durch Bewegung im Freien und gute Ernährung für den Winter zu rüsten.
  • Beine im Winter fit haltenBeine im Winter fit halten Durch die Venen soll das Blut ungehindert fließen können, um den Körper optimal zu versorgen. Gezieltes Training hilft dabei.
  • Erkältungen richtig vorbeugenErkältungen richtig vorbeugen Wer rechtzeitig und gezielt vorbeugt, kann sein Immunsystem stärken und kommt ohne Erkältungen gesund durch Herbst und Winter.
  • Allergien – Vorbeugen beginnt im WinterAllergien – Vorbeugen beginnt im Winter Pollen, Hausstaub, Insektenstiche – fast in jeder Familie gibt es Menschen, die von Allergien betroffen sind. Oft hilft eine Vorbereitung im Winter.
  • So überwintern Sie Ihre LieblingspflanzenSo überwintern Sie Ihre Lieblingspflanzen Wenn die Temperaturen fallen, sollte man sich um seine Pflanzen Gedanken machen. Denn nur dann haben sie eine Chance, richtig zu überwintern.

Kommentare sind geschlossen.