Weitere Internetseiten von Bayard-Media:

Archive for Juli, 2019

„Impfungen sind kein Kinderkram“

Posted on: Juli 30th, 2019 by Martina Dankof

Herr Dr. Leidel, jeder wurde als Kind viele Male geimpft. Reicht das nicht?

Dr. Leidel: Leider nein. Auch das Immunsystem altert. Manche Krankheiten verlaufen deshalb im Alter oft schwerer und komplikationsreich. In der Grippe-Saison 2017/18 gab es 1.700 Todesfälle, 87 % waren über 60 Jahre alt. Zu den häufigsten Todesursachen bei Älteren gehören auch Pneumokokken. Und gegen die Gürtelrose, die bei über 60-Jährigen gehäuft auftritt, gibt es nun einen sehr effektiven Impfstoff, der allen Menschen ab 60 und chronisch Kranken ab 50 empfohlen wird. Routine für alle Erwachsenen bis ins hohe Alter ist die regelmäßige Impfung gegen Wundstarrkrampf (Tetanus) und Diphtherie.

Warum lassen sich so viele Ältere nicht impfen?

Dr. Leidel: Ältere halten Impfungen offenbar für „Kinderkram“. Das ist wirklich gefährlich: Tetanus zum Beispiel ist eine klassische Infektion im Alter, weil Auffrischungen vergessen werden.
Besonders schlecht sind die Impf-Raten bei Keuchhusten. Diese Impfung möchte ich ganz besonders all jenen ans Herz legen, die Oma oder Opa geworden sind oder es bald werden. Denn Neugeborene und Säuglinge sind durch Keuchhusten sehr gefährdet. Und wer möchte es riskieren, das Enkelkind anzustecken, weil er selbst nicht geimpft ist?

Wie lässt sich der Impf-Status feststellen, wenn kein Impfpass mehr vorhanden ist?

Dr. Leidel: Manche Ärzte empfehlen Titer-Bestimmungen – dabei wird im Blut nach Antikörpern gesucht. Die Bestimmung ist aber gerade bei Tetanus, Diphtherie und vor allem auch Keuchhusten zu ungenau. Deshalb gilt: Alle Impfungen, die nicht dokumentiert sind, nachholen. Dann gibt es auch einen neuen Pass.

Erkältet! Den Impf-Termin verschieben?

Dr. Leidel: Eine Impfung muss nicht wegen einer leichten Erkältung oder etwas erhöhter Temperatur bis 38,5 C verschoben werden. Viel gefährlicher ist es, wenn die Impfung später ganz vergessen wird.

Unser Experte

©Privat

Dr. Jan Leidel ist ehemaliger Vorsitzender der Ständigen Impfkommission (STIKO) am Robert-Koch-Institut und wissenschaftlicher Beirat des Deutschen Grünen Kreuzes.

Hier klicken für den aktuellen Impf-Kalender der STIKO!

 

So schützen Sie Hunde und Katzen vor der Hitze

Posted on: Juli 25th, 2019 by Martina Dankof

Grundsätzlich ist es toll, den Sommer gemeinsam mit unseren Haustieren zu genießen. Laue Abende im Garten, Ausflüge und allerlei Unternehmungen sind bei Sonnenschein und warmen Temperaturen einfach schön. Dabei sollten Tierhalter ihre vierbeinigen Freunde aber keinesfalls überfordern, so die Tierschutzorganisation TASSO e. V.

Tiere nicht überschätzen

Leider wird die Anstrengung für die Tiere häufig unterschätzt. Zum Beispiel, wenn Hunde ihre Menschen in diesen Tagen beim Radfahren begleiten sollen. Jeden Meter, den der Mensch entspannt radelt, läuft das Tier aus eigener Kraft, in einem höheren Tempo als üblich. Manchmal ist auch schon ein normaler Spaziergang eine große Anstrengung. Ausgiebige Runden sollten daher im Sommer in die kühleren Morgen- und Abendstunden verlegt werden. Am besten wählen Hundehalter dann auch Feld- oder Waldwege. Denn asphaltierter Boden heizt sich in der Sonne stark auf. Das kann dazu führen, dass Hunde sich die Pfotenballen verbrennen. Am besten testen Hundehalter vorher selbst, wie heiß der Boden ist.
Als Faustregel gilt: Halten wir Menschen es nicht mehr als wenige Sekunden aus, den Handrücken auf den Boden zu drücken, ist der Untergrund definitiv auch für die Hundepfoten zu heiß!

Vorsicht beim Schwimmen

Für viele Hunde ist es das größte Vergnügen, sich in kalte Fluten zu stürzen. Sie denken nicht darüber nach, ob alles sicher ist. Das ist Aufgabe ihrer Menschen. Hundehalter sollten darauf achten, dass sich ihr Tier am Ufer nicht verletzen kann und nicht zu weit hinaus schwimmt. Zu bedenken sind auch Strömungen, die im Meer, aber auch an Flüssen und sogar in manchen Seen herrschen. Daher sollte ein Hund beim Baden nicht aus den Augen gelassen werden.

Im Schatten dösen

Für Katzen ist die Gefahr der Überanstrengung bei Hitze nicht ganz so groß. Sie sind nun tagsüber eher träge und dösen, statt durch den Garten zu toben. Dennoch ist es auch für sie wichtig, dass sie Schattenplätze nutzen können und ausreichend trinken. Eine große Gefahr für sie sind allerdings auf Kipp stehende Fenster. Immer wieder kommt es zu schweren oder lebensbedrohlichen Verletzungen, weil die neugierigen Tiere versuchen, durch ein gekipptes Fenster zu klettern. Dabei können sie jedoch in dem Spalt steckenbleiben. Wenn sie versuchen, sich zu befreien, rutschen sie durch die Bewegungen immer tiefer in den enger werdenden Fensterspalt und werden zunehmend eingequetscht. Katzenhalter sollten daher entweder dafür sorgen, dass der Fensterspalt für die Katzen nicht erreichbar ist beziehungsweise mit speziellen Schutzvorrichtungen gesichert wird oder darauf verzichten, ihre Fenster auf Kipp zu stellen.

Ausreichend Schattenplätze und ständiger Zugang zu frischem Trinkwasser sind in diesen Tagen für alle Tiere ein absolutes Muss.
Gezielte Tipps für den besten Schutz von Kleintieren an heißen Tagen finden Sie hier.

Die in Sulzbach bei Frankfurt ansässige Tierschutzorganisation TASSO e.V. betreibt Europas größtes Haustierregister. Mittlerweile vertrauen rund 6,5 Millionen Menschen dem seit mehr als 35 Jahren erfolgreich arbeitenden Verein.

Himmlische Anziehungskraft: Musik über den Mond

Posted on: Juli 19th, 2019 by Maria-Luisa Huber

Am 21. Juli. 1969 betrat zum ersten Mal in der Geschichte ein Mensch den Mond. Klar, dass dieses große Ereignis auch in der Musikwelt ihren Platz fand. Aber die Begeisterung für den kleinen Himmelskörper gibt es schon viel länger, wie unsere Auswahl über Mondlieder zeigt.

Die 12 besten Musikstücke:

Fly Me To The Moon (1964)

Frank Sinatra

 

Clair de Lune (1890)

Claude Debussy

 

Man On The Moon (1992)

REM

 

Walking On The Moon (1979)

The Police

 

Half Moon (1971)

Janis Joplin

 

Mondscheinsonate (1801)

Ludwig van Beethoven

 

Moonriver (1961)

Audrey Hepburn

 

Dancing In The Moonlight (1999)

Toploader

 

Ticket To The Moon (1981)

ELO

 

Moonlight Serenade (1993)

Glenn Miller

 

Clouds Across The Moon (1985)

Rah Band

 

Mann Im Mond (1991)

Die Prinzen

 

Sonderheft Rente Kompakt 2019

Posted on: Juli 16th, 2019 by rezwiebel

Noch nie zuvor gab es so viele gravierende Änderungen im Rentenrecht und neue Renten. Hier vier Fakten dazu:

  • Immer späterer Eintritt in die Rente
  • Immer höhere Rentenabschläge
  • Immer rigorosere Ablehnungen von Rentenkassen
  • Immer mehr Rentner zahlen Steuern

„Rente aktuell“ ist nun in einer aktualisierten Ausgabe erhältlich und informiert Rentner oder Pensionäre zu den wichtigsten Rentenangelegenheiten. Experten bringen wichtige Informationen für Sie verständlich und kompakt auf den Punkt.

Das erwartet Sie im aktuellen Heft

  • Welche neuen Gesetze gelten in 2019?
  • Wer kann 2019 noch mit 65 in Rente?
  • Rente mit 63: Wer kann diese neue Rente nutzen?
  • Welche weiteren Frührenten gibt es 2019?
  • Wie kann man Rentenabzüge vermeiden?
  • Wen trifft die neue Rentensteuer ab 2019?
  • Welche Freibeträge können Rentner 2019 nutzen?
  • Wann greift die Erwerbsminderungsgrenze?
  • Was müssen Rentner an die Krankenkasse zahlen?
  • Wie können Sie sich vor doppelten Abzügen schützen und der Krankenkasse widersprechen?
  • Was erwartet Hinterbliebene 2019?

Unser Sonderheft Rente aktuell 2019 beantwortet 700 Fragen rund um Ihre Rente; erstellt von erfahrenen Renten- und Steuerberatern – mit allen neuen Gesetzen. Damit Sie die maximale Rente erhalten.

Mit dem großen Vorsorge-Extra: Private Rentenpolice, Lebensversicherung, Betriebsrente; Fonds als Alternative, Wohnen im eigenen Haus

Jetzt hier die neue Rente 2019 bestellen!

 

 

 

 

Sonderheft Happy – Einfach entspannen

Posted on: Juli 15th, 2019 by schwarzwaldmaid

Das Sonderheft Happy mit den besten Tipps, um im Augenblick zu leben, den Moment zu genießen und gesünder zu leben – kurzum das Heft für ein besseres Leben.

Wie tanke ich neue Kräfte und finde inneres Glück? Darum geht es in der neuen Happy-Ausgabe „Einfach entspannen“. Neue Wege helfen Ihnen zu mehr Gelassenheit und Achtsamkeit im Alltag.

Die fünf Rubriken Auftanken, Genießen, Wohlfühlen, Erleben und Ratgeber betrachten das Thema unter neuen interessanten Aspekten.

Was Sie außerdem in der neuen Ausgabe von Happy erwartet:

  • Loslassen – Warum es der Schlüssel zum persönlichen Glück ist
  • Das Gedankenkarussell stoppen – Mit Meditation
  • Weniger Stress beim Kochen – Tipps von den Profis
  • Körper und Seele im Einklang – Wie Tanzen als Heilmittel hilft
  • Kraftorte – Es gibt diese Orte, die Energie und Spiritualität versprühen

und vieles mehr…

Lassen Sie sich von Happy inspirieren und erleben Sie einen entspannten Sommer!

Jetzt das neue Heft bestellen!

 

Was kochen Sie heute im August?

Posted on: Juli 12th, 2019 by Jeanette Edelmann

Zuweilen kann es lästig sein, sich immer wieder für jeden Tag leckere Gerichte für eine gesunde und abwechslungsreiche Ernährung auszudenken. Wir möchten Ihnen dabei helfen und liefern Ihnen deshalb jeden Monat sämtliche Rezepte aus der beliebten Rubrik: Was kochen Sie heute?

Gesunde, ausgewogene, günstige und köstliche Rezepte für jeden Tag finden Sie unter den jeweiligen Links für eine komplette Woche zum Herunterladen – dafür einfach auf die Woche klicken:

Woche vom 1. bis 7. August:

Graupen-Risotto mit gebratenem Fenchel und Schalotten / Gebratener Fisch mit Sommergemüse, Kapern und Zitronen / Gemüse-Quiche aus Dinkelmehl mit frischer Muskatnuss / Rinderbrust in Honig mariniert / Dicke Bohnen als Salat mit dünnen Schinken-Scheiben / Pute in Tomate mit Pilzen, Knoblauch und Zucchini / Birnen-Muffins mit gemahlenem Mohn und saurer Sahne

Woche vom 8. bis 14. August:

Nudelsuppe mit Stauden-Sellerie und Hartkäse / Garnelen auf Baguette mit Gemüse und Kümmel / Spätzle-Rösti mit Emmentaler und Tomaten-Blattsalat / Hähnchen-Steaks mit getrockneten Tomaten und Frischkäse / Tomatensalat mit Melone, Basilikum und Frischkäse / Kartoffelpüree von Süßkartoffeln mit Austernpilzen / Mangold-Lasagne mit Currysoße und Cashewkernen

Woche vom 15. bis 21. August:

Blumenkohlsuppe mit Parmesan, Polenta und frischem Kerbel / Räucherlachs mit Senfgurken und Honig-Dill-Dressing / Antipasti-Teller mit schwarzen Oliven und Brokkoli / Krustenbraten mit Knödel und Krautsalat mit Speck / Knusprige Tarte mit Kirschtomaten und Rosmarin-Nadeln / Gefüllte Paprika mit Frischkäse in kräftigem Olivenöl / Nudeln mit Hack und würzig gebratenem Chinakohl

Woche vom 22. bis 31. August:

Glasierter Rettich in Butter mit Estragon und schwarzem Pfeffer / Schneller Fisch auf buntem Gemüse mit Zitronensaft / Pizza vom Blech mit Fenchelsamen und geräuchertem Speck / Filet-Medaillons mit fein geschnittenen Pfirsichen und Chili / Karamell-Waffeln mit Magerquark und frischen Beeren / Kokoscurry mit Kartoffeln und Baby-Maiskolben / Gurkentaler auf Vollkornbrot mit Frischkäse und Dill / Ingwer-Suppe mit Bohnenkernen und Kräutersalz / Sardinen-Brote mit Knoblauch und zarten Chili-Streifen / Grillgemüse mit Mojo verde aus Koriander und Petersilie

Ihre plus-Redaktion wünscht guten Appetit!

 

Kündigung von Prämien-Sparverträgen – Das können Sie tun

Posted on: Juli 10th, 2019 by Jeanette Edelmann

Das Urteil des Bundesgerichtshofs war eindeutig: Prämien-Spar-Verträge dürfen gekündigt werden, wenn die höchste Prämien-Stufe einmal erreicht wurde. Auf dauerhaft hohe Zinsen als Altersvorsorge, wie es Vertrag und Werbung vorsahen, hätten Sparer keinen Anspruch.

Was dies für weitreichende Folgen hat, lesen Sie in unserer Ausgabe 8/2019.

Laden Sie hier unseren Musterbrief zum Thema „S-Prämienspar flexibel“ - Widerspruch gegen Ihre Kündigung herunter (Stand 2019).

 

Heidelbeeren – Der kleine blaue Genuss

Posted on: Juli 10th, 2019 by schwarzwaldmaid

Heidelbeer-Tarte mit Schmand-Guss

In unserer Ausgabe 8/2019 präsentieren wir eine köstliche Heidelbeer-Tarte mit leckerem Schmand-Guss und das zugehörige Rezept können Sie hier herunterladen.

Es sollen nicht immer nur Kuchen sein? Blaubeeren haben im Sommer absolutes Suchtpotential und eignen sich nicht nur für Süßspeisen hervorragend, sondern schmecken auch wunderbar zu Herzhaftem. Wie wäre es beispielsweise mit unserem leckeren Pasta-Salat oder cremigem Blaubeer-Joghurt-Eis?

Pasta-Salat mit Beeren

Zutaten für 2 Personen: 175 g Fusilli, Salz, 25 g Zucker, 200 g griechischer Joghurt, 1 EL Puderzucker, 125 g Heidelbeeren, 125 g Erdbeeren

Und so geht’s:

  1. Die Fusilli-Nudeln in kochendem Salzwasser mit etwas Zucker bissfest garen. Abgießen, abtropfen und gut abkühlen lassen.
  2. Joghurt mit gesiebtem Puderzucker glatt rühren, Heidel- und Erdbeeren waschen und trocken tupfen. Erdbeeren putzen und klein schneiden.
  3. Nudeln auf zwei Tellern anrichten. Die Heidelbeeren vorsichtig mit dem Joghurt mischen und auf der Pasta verteilen. Mit den Erdbeeren bestreuen und sofort servieren

(Pro Portion 565 kcal, 15 g Eiweiss, 12 g Fett, 100 g Kohlenhydrate, 33 mg Cholesterin, 8 BE/KE)

Cremiges Heidelbeer-Eis

Zutaten für 2 Personen: 250 g Heidelbeeren, Saft 1/2 Zitrone, 100 g Puderzucker, 200 g Frischkäse, 75 g Joghurt, 75 ml Sahne, 1 Eiweiß

Und so geht’s:

  1. Heidelbeeren waschen, trocken tupfen. 2 EL beiseitelegen; Rest mit Zitronensaft pürieren. Mit Puderzucker, Frischkäse und 50 g Joghurt glatt rühren.
  2. Sahne und Eiweiß getrennt steif schlagen, unter die Beerencreme ziehen. In einer Form glatt streichen. Rest Joghurt untermischen.
  3. Etwa 2 Stunden anfrieren lassen. Mit den übrigen Beeren bestreuen und in 3 bis 4 Stunden ganz einfrieren lassen. Vor dem Servieren ein wenig antauen lassen.

(Pro Portion 735 kcal, 15 g Eiweiss, 45,5 g Fett, 64 g Kohlenhydrate, 148 mg Cholesterin, 5 BE/KE)

 

Leserreise – Mit dem Zug durch Südafrika

Posted on: Juli 10th, 2019 by Martina Dankof

Elefanten, Löwen, Nashörner, Büffel und Leoparden – erleben Sie die wunderbare und einmalige Tierwelt Afrikas in den Nationalparks. Und genießen Sie einen der schönsten Züge der Welt, den luxuriösen Rovos Rail, auf seiner Fahrt nach Kapstadt mit seinem berühmten Kap der guten Hoffnung.

Das bieten wir Ihnen

Einige Highlights unserer Reise:

  • 7 Übernachtungen in 3- bis 4-Sterne-Hotels sowie 2 Übernachtungen im legendären Luxuszug „Rovos Rail“
  • Reiseleitung
  • Mehrere Safaris
  • Fahrt in die Winelands
  • Fahrt auf den Tafelberg mit herrlichem Blick auf Kapstadt
  • Fahrt zum Kap der Guten Hoffnung
  • undundund

Infos und Anmeldung

Die Reise nach Südafrika findet vom 13. bis 24. Januar 2020 statt. Wenn Sie interessiert an näheren Informationen sind, können Sie hier nähere Informationen zu unserer Leserreise anfordern oder uns den ausgefüllten Coupon aus unserem Heft per Post zusenden.

Unsere Leserreisen

Ob Sie mit uns Ihre Wanderschuhe schnüren, per Kreuzfahrtschiff zu atemberaubenden Zielen unterwegs sind oder an exotische Orte reisen, die Sie immer schon einmal sehen wollten: mit dem plus Magazin werden Ihre Urlaubsträume wahr. Hier erfahren Sie mehr über unsere anderen Ziele!

 

Die wunderbare Welt der griechischen Inseln

Posted on: Juli 10th, 2019 by Martina Dankof

Die griechischen Inseln sind berühmt für ihre Städte und Dörfer und ihre kulturellen Schätze. Lassen Sie sich von Kreta, Rhodos, Santorin, Korfu, Mykonos und Kos dann verzaubern, wenn Griechenland am schönsten ist.

Infos und Anmeldung

Die Reise nach Griechenland findet vom 5. bis 15. Oktober 2019 statt. Wenn Sie mehr erfahren wollen, können Sie hier nähere Informationen anfordern oder uns den ausgefüllten Coupon aus unserem Heft per Post zusenden.

Unsere Leserreisen

Ob Sie mit uns gemeinsam Ihre Wanderschuhe schnüren, per Kreuzfahrtschiff zu atemberaubenden Zielen unterwegs sind oder an exotische Orte reisen, die Sie immer schon einmal sehen wollten: mit dem plus Magazin werden Ihre Urlaubsträume wahr. Hier erfahren Sie mehr über unsere anderen Ziele!