Weitere Internetseiten von Bayard-Media:

Archive for Juni, 2019

100 Top Medikamente – Die häufigsten Wechsel- und Nebenwirkungen

Posted on: Juni 7th, 2019 by Jeanette Edelmann

Im Schnitt nimmt jeder über 50 regelmäßig mehr als 5 Arzneimittel täglich zu sich – doch hier ist Vorsicht geboten, denn daraus kann ein gefährlicher Arznei-Cocktail entstehen. Eine Folge:

Hinter vielen Beschwerden und jedem 10. Notfall im Krankenhaus steckt gar keine Krankheit, sondern der Medikamente-Mix.

Experten schätzen sogar, dass jährlich 30.000 Menschen in Deutschland an den Nebenwirkungen von Medikamenten sterben.

Unser großes Dossier zeigt die 100 meistverordneten Arzneimittel inklusive ihrer Nebenwirkungen und Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten.

Unseren ausführlichen Bericht sowie die Top 10 verraten wir in unserer Ausgabe 7/2019.

Die häufigsten Wechsel- und Nebenwirkungen der Top-Medikamente

Hier finden Sie die Übersicht der 100 Top-Medikamente zum Herunterladen.

Und unten folgend sind die Medikamente einzeln aufgelistet – einfach draufklicken und schon öffnet sich die Übersicht der Wechsel- und Nebenwirkungen zu Ihrem Medikament:

A

Allopurinol, Amoxi, Amoxicillin, ASS, Atorvastatin, Azithromycin

C

Candecor, Candesartan, Capval, Cefurax, Cipro

D

Dekristol, Diclofenac, Doxycyclin

E

Eliquis, Enalapril, Euthyrox 

F

Ferro Sanol, Foster, Furosemid

H

HCT, Humalog

I

Ibuprofen, Isotone Kochsalzlösung

J

Januvia

L

Lantus, Lercanidipin

M

MCP, Metoprolol

N

Nasengel, Nebivolol, Novorapid, Nurofen

O

Oekolp, Omeprazol, Opipram, Ortoton, Otriven

P

Paracodin, Prednisolon, Prospan

S

Salbu/Salbutamol, Simva/Simvastatin, Spiriva, Spironolacton, Symbicort

T

Tamsulosin, Tavor, Thyronajod, Tilidin, Tramadol

V

Valsacor, Vigantol, Voltaren

X

Xarelto

Z

Zopiclon

 

Deutschlands beste Mineralwässer – Die Wasserliste

Posted on: Juni 7th, 2019 by rezwiebel

Der große Wassertest – Welches ist das beste Wasser?

Zahlreiche Wissenschaftler haben sich mit der Gesundheitswirkung von Wasser beschäftigt. Entscheidende Faktoren waren neben dem Gehalt an Mineralstoffen auch der Preis und wo das jeweilige Wasser zu erhalten ist. Ein Punktesystem hat dabei klar die besten Mineralwässer Deutschlands entdeckt.

Wie gut Ihr bisheriges Wasser wirklich ist, das zeigt unser Test. Ob calciumreich, magnesiumreich, natriumreich oder kaliumarm – nicht nur die Qualität, sondern auch der Geschmack ist natürlich entscheidend. Und dieser bleibt natürlich immer noch Ihnen überlassen.

Hier finden Sie die Wasserliste mit den Inhaltsstoffen von Mineralwasser im Vergleich: PDF des Wassertests zum Download

Wasser – Quelle allen Lebens

Die Dimensionen lassen sich nicht einmal richtig begreifen: Leitungswasser, Meerwasser, Quellwasser – wie wichtig Wasser für unser aller Leben ist, zeigt sich schon durch die beeindruckende Tatsache, dass 70% der Erdoberfläche mit Salzwasser bedeckt ist.

Nur 1% der Erdoberfläche hingegen besteht aus stehendem und fließendem Süßwasser. Darunter fallen Seen und Teiche, Sümpfe und Flüsse sowie Bäche. Allerdings tummeln sich dafür im Süßwasser 41% aller Fischarten, die für viele Menschen und Tiere eine Nahrungs- und Existenzgrundlage bilden – ganz davon abgesehen, dass sie auch für das Öko-System eine entscheidende Rolle spielen.

Und was gilt nun als Trinkwasser?

Trinkwasser ist dasjenige Wasser, das eine so hohe Qualität und Reinheit aufweist, dass wir es bedenkenlos trinken können. Entscheidende Qualitätsfaktoren wären hier krankheitserregende Organismen und auch Mineralstoffe die gar nicht oder nur in bestimmten Mengen enthalten sein dürfen. Selbstverständlich wird auch auf chemische Schadstoffe geprüft und Desinfektionsmaßnahmen beachtet (Stichwort Chlor).

Die genauen Anforderungen in Deutschland lassen sich in der DIN 2000 nachlesen. Darin sind die gesetzlichen Grundlagen der Trinkwasserverordnung verankert und in der AVBWasserV findet man die Allgemeine Verordnung für die Versorgung mit Wasser.

Auf welche Mineralstoffe muss ich achten?

Wichtige Mineralstoffe, die für Mineralwasser von Bedeutung sind, wären unter anderem Calcium und Magnesium, Natrium sowie Hydrogencarbonat und Kalium.

Der Härtegrad von Mineralwasser

Die sogenannte Wasserhärte ist die Summe der Konzentrationen an Calcium und Magnesium.

Weiches Wasser eignet sich besonders gut für die Wäsche, das Gießen von Zimmerpflanzen, zum Bügeln uvm. Haben Sie es gewusst? Auch Regenwasser gilt als weiches Wasser.

Hartes Wasser kann im Gegenzug zur Verkalkung von z.B. Spülmaschinen und Wasserkochern führen. Es nimmt auch Einfluss auf Geschmack und Aussehen von bestimmten Speisen und Getränken wie beispielsweise Tee.

Den Härtegrad des Wassers misst man in °dH, dem Deutschen Härtegrad:

  • weiches Wasser: Wert von 0 bis 8,4 °dH
  • mittelhartes Wasser: Wert von 8,5 bis 14 °dH
  • hartes Wasser: alles höher als 14 °dH

Cocktail-Ideen mit Mineralwasser

Mineralwasser schmeckt natürlich pur und kann auch als Infused Water mit allerlei Früchten, Wurzeln und Kräutern aufgepeppt werden.

Unsere Infused Water Favoriten:

  • Apfelspalten und Zimtstange
  • Minze und Erdbeere, Gurke und Limette
  • Blaubeeren und Orangen
  • Zitrusfrüchte
  • Himbeeren und Limette

Haben Sie es eigentlich schon einmal mit einem Cocktail mit Mineralwasser probiert? Erfrischend und auch ohne Alkohol sehr lecker:

Zutaten für 2 Gläser:

8 Himbeeren, 10 Heidelbeeren, 6 Salbeiblätter, 60ml Agavendicksaft, 1/2 Bio-Limette, 1/4 Bio-Zitrone, Eiswürfel aus stillem Mineralwasser, 540ml kaltes Mineralwasser mit Kohlensäure

Zubereitung: 

Zutaten waschen, Limette und Zitrone in je 4 Spalten schneiden.

Himbeeren, Heidelbeeren, Salbei und Agavendicksaft in zwei große Weingläser füllen (am besten vorgekühlt) und die Eiswürfel zugeben. Jeweils 2 Limetten- und Zitronenspalten leicht auspressen und ins Glas geben.

Alles vorsichtig verrühren und mit Mineralwasser auffüllen. Nochmal leicht umrühren und genießen.

Zutaten für 2 Gläser:

200ml Ananassaft, 30ml Ahornsirup, 100ml Kokosmilch, 200ml natürliches Mineralwasser (mit Kohlensäure)

Zubereitung:

Ananassaft, Ahornsirup und Kokosnussmilch aufmixen und auf die Gläser verteilen. Die Gläser mit Mineralwasser auffüllen und mit Ananasstückchen und ggf. -blättern dekorieren.

Zutaten für 2 Gläser:

1/4 Salatgurke, 100ml Holunderblütensirup, 80ml Zitronensaft, 180ml Grapefruitsaft, Eiswürfel aus stillem Mineralwasser, 240ml kaltes Mineralwasser mit Kohlensäure

Zubereitung:

Gurke waschen und schräg in dünne Scheiben schneiden. 2 Scheiben beiseite legen für die Garnitur. Den Rest mit einem Stößel leicht zerdrücken und mit Holunderblütensirup sowie Zitronen- und Grapefruitsaft und Eiswürfeln im Shaker schütteln.

Den Mix ohne Gurkenscheiben in zwei Gläser füllen und mit Mineralwasser auffüllen. Mit den restlichen Gurkenschieben sowie Zitronenschale und Grapefruitfilet garnieren.

Cocktailideen und Bilder von: ©Informationszentrale Deutsches Mineralwasser (IDM)

 

Kanada – Kommen Sie mit uns auf diese Traumreise

Posted on: Juni 6th, 2019 by Jeanette Edelmann

Deshalb geht unsere Leserreise im Spätsommer 2020 nach Kanada – kommen Sie doch mit uns!

Das erwartet Sie auf unserer Leserreise

Termin: 12 Tage vom 15.9. bis 26.9.2020

  • Flug hin (Frankfurt-Toronto) und zurück (über Montreal)
  • 10 Übernachtungen inkl. Halbpension
  • Inklusive: Eintritte, deutschsprachige Reiseführer
  • Besichtigung der pittoresken Gassen und Geschäfte Torontos, inklusive CN Tower, dem zweithöchsten Fernsehturm der Welt
  • Bootsfahrt zu einem der größten Naturwunder der Erde: den Niagara-Fällen
  • Wanderung am Lake Huron
  • Wanderparadies Algonquin Park, der während des Indian Summers in grandiosen Farben strahlt
  • Besichtigung Ottawas und Québec Citys
  • Besichtigung der Montmercy-Fälle, die sogar 30 Meter höher sind als die berühmten Niagara-Fälle
  • Die traditionelle Lebensweise der Ureinwohner kennenlernen im Indianer-Dorf Wendake Native Village
  • Geschichtliches Erbe und geschäftiges Treiben erwarten Sie in Montreal mit Basilika Notre Dame
  • Wanderung Parc du Mont-Tremblant

So melden Sie sich an

Senden Sie uns eine E-Mail an plusmagazin@bayard-media.de mit folgender Vorlage oder senden Sie uns auf postalischem Wege den folgenden Coupon zu. Wir freuen uns auf Sie!

 

Ausflugstipp: Mit dem E-Bike auf dem Hohenzollern-Radweg

Posted on: Juni 6th, 2019 by Jeanette Edelmann

Hinweis an unsere treuen Leser: in unserer Ausgabe 6/2019 hat sich leider der Fehlerteufel eingeschlichen. Hier können Sie nun die korrekte Karte des idyllischen Hohenzollern-Radwegs herunterladen. Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und wünschen viel Freude auf der Rad-Tour!

Hier finden Sie die Karte zum Herunterladen: Hohenzollern-Radweg

Sie wollen mehr erfahren? Dann erwarten Sie in unserer Rubrik „Kultur“ weitere Ausflugstipps.

 

Rentenantrag stellen – So geht es in 8 Schritten

Posted on: Juni 5th, 2019 by Jeanette Edelmann

In unserer Ausgabe 7/2019 erhalten Sie unsere umfangreichen Tipps, damit der Rentenantrag schnell und unkompliziert genehmigt wird. Wie es Schritt für Schritt zum Antrag geht, welche Unterlagen Sie griffbereit halten müssen und vieles mehr verraten wir im Heft.

So geht es schneller zur maximalen Rente:

  1. Frühzeitig Rentenformulare beantragen
  2. Sich Zeit nehmen – genau klären, welche Unterlagen benötigt werden und Formular in Schönschrift ausfüllen
  3. Versicherungsverlauf und etwaige vorkommende Lücken klären
  4. Hilfe suchen – bei Details wie Arbeitslosigkeiten, lange Krankheiten, Pflege Angehöriger usw. helfen Versichertenälteste oder professionelle Rentenberater (mehr dazu hier: www.rentenberater.de)
  5. Krankenversicherung insbesondere bei einem Wechsel der Krankenkasse klären
  6. Lohn hochrechnen lassen – Zustimmung der Schätzung der letzten Arbeitsphase (sofern man bei Antragstellung noch im Berufsleben ist) beschleunigt das Bearbeiten des Antrags; aber Achtung bspw. bei zu erwartenden Prämien, Abfindungen und Co.: dann das Schätzen lieber nicht erlauben, denn so werden die höheren Rentenwerte aus dieser Zeit auch vermerkt
  7. Rentenantrag abgeben – persönlich, per Post oder online (unser Tipp: Rentenantrag vorher kopieren)
  8. Abwarten – normalerweise dauert das Bearbeiten 3 bis 6 Monate, ein Nachhaken hilft meist wenig, denn häufig kommt es vor, dass zum beabsichtigten Rententermin der Bescheid noch nicht da ist

 

Schmalznudeln – Das beste Rezept

Posted on: Juni 5th, 2019 by schwarzwaldmaid

In München sind sie eine Berühmtheit, im Rest der Republik kennet man sie kaum: Schmalznudeln oder auch Aus’zogne. Die waschechte Münchner Spezialität aus Mehlfladen wird in Butterschmalz ausgebacken und schmeckt zu einem Haferl Kaffee einfach köstlich. Entweder werden sie bezuckert als süßes Teilchen oder ungezuckert zu Gemüse gegessen.

Die besten Schmalznudeln, da sind sich die Münchener und alle Gäste, die es ausprobiert haben, einig, gibt es in einem kleinen Café direkt am Viktualienmarkt: im Café Frischhut in der Prälat-Zistl-Straße 8.

Manfred Frischhut, Besitzer des Cafés seit 1973, hat die Schmalznudel oder auch Aus’zogne, wie sie in München genannt wird, sogar erfunden.

Übrigens: auch ohne eine eigene Internetseite hat sich ihr einzigartiger Geschmack weltweit herumgesprochen, denn sogar Gäste aus den USA kennen die herrlich lockeren, schmackhaften Schmalznudeln.

Rezept für Schmalznudeln

Zutaten:

1 Würfel Hefe, 1 TL Zucker, Zimtzucker, 50 g Zucker, 200 ml Milch, 500 g Mehl, Salz, 1 TL Zitronenabrieb, 2 Eier, 70 g Butter

Zubereitung:

  1. 1 Würfel Hefe mit 1 TL Zucker in 200ml warmer Milch auflösen, 15 Minuten an warmem Ort gehen lassen
  2. 500 g gesiebtes Mehl mit etwas Salz, 50g Zucker und 1 TL Zitronenabrieb mischen, 2 Eier und 70g Butter dazu. Mit Hefemilch zu einem lockerem Teig kneten.
  3. Klebt der Teig zu sehr, etwas Mehl dazu geben
  4. Teig abgedeckt 30 Minuten gehen lassen. Nochmals gut kneten, mit Nudelholz auf 1cm ausrollen. Kreise (6 cm) ausstechen und über bemehltem Knie (Originalversion) oder per Hand zu länglichen Fladen ausziehen. Die Mitte sollte hauchdünn sein, der Rand wulstig.
  5. 30 Minuten gehen lassen
  6. In heißem Fett ausbacken. Noch heiß mit Zimtzucker bestreuen und zu einem heißen Kaffee genießen